Umfrage zeigt: Für die CSU wird es ganz eng! Top Seelenqualen! Heute wieder neue Folgen von Grey's Anatomy auf ProSieben Top Flammenmeer kreist Feuerwehrleute ein: Großbrand auf Getreidefeld Neu Nach Attacke auf jüdischen Professor: Täter schlägt erneut zu Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.510 Anzeige
222

So hart trifft der Warnstreik heute den Frankfurter Flughafen

Beschäftige legen von 5 bis 18 Uhr ihre Arbeit nieder

Am Frankfurter Flughafen müssen sich Fluggäste ganztägig auf Einschränkungen einstellen.

Frankfurt - Zehntausende Flugreisende haben am Dienstag am Airport Frankfurt am Boden bleiben müssen. Grund war ein Warnstreik im öffentlichen Dienst, der zu massiven Einschränkungen und Flugausfällen führte.

Die Schalter am Flughafen bleiben am Dienstag weitestgehend leer. (Symbolbild)
Die Schalter am Flughafen bleiben am Dienstag weitestgehend leer. (Symbolbild)

Bereits am Morgen beteiligten sich rund 1000 Beschäftige, wie eine Verdi-Sprecherin sagte. Sie rechne damit, dass sich die Zahl im Laufe des Tages verdoppeln werde. Der Warnstreik sollte von 5.00 Uhr bis 18.00 Uhr dauern.

Insgesamt rechnete der Flughafenbetreiber Fraport in Frankfurt für Dienstag mit insgesamt fast 660 Ausfällen bei Starts und Landungen. Das betreffe rund 74.400 Reisende. Allein die Lufthansa strich in Frankfurt und an den ebenfalls bestreikten Airports in München, Köln und Bremen zusammen über 800 Verbindungen.

Reisende standen ratlos vor den Anzeigetafeln. Die Fluggesellschaft Lufthansa richtete einen Schalter für Umbuchungen ein. Fluggäste, die beispielsweise nach Mallorca wollten, mussten einen Umweg über Zürich in Kauf nehmen.

Unter den Streikenden in Frankfurt waren laut Fraport Beschäftigte aus den Bereichen Flugzeugabfertigung und Flughafenfeuerwehr. Die Nordwest Landebahn musste teilweise stillgelegt werden, weil das Personal fehlte. Auch die Flugsicherheitskontrolle sei betroffen. "Das ist auch das, wodurch wir die extremsten Einschränkungen erwarten."

Verdi will mit den Warnstreiks kurz vor der dritten Tarifrunde für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst den Druck erhöhen. Die Gespräche sind am 15. und 16. April in Potsdam. Die Gewerkschaft fordert für bundesweit rund 2,3 Millionen Tarifbeschäftigten sechs Prozent mehr Lohn und Gehalt, mindestens aber 200 Euro pro Monat.

Die Ausstände an den Flughäfen sollen auf Dienstag beschränkt sein. Die Gewerkschaften Verdi und Beamtenbund dbb kündigten bis Freitag allerdings weitere bundesweite Warnstreiks im gesamten öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen an. Betroffen sein sollen unter anderem Kitas, der Nahverkehr und die Müllabfuhr.

Der Verdi-Vorsitzende Frank Bsirske verteidigte die Ausstände. "Mit der massiven Ausweitung der Streiks setzen wir in dieser Woche deutliche Signale an die Arbeitgeber", sagte er der Deutschen Presse-Agentur. "Wir haben zwei Verhandlungsrunden hinter uns gebracht, ohne dass irgendwas passiert ist."

Fotos: DPA

Star-Dirigent Thielemann über "Negerküsse", PEGIDA und AfD... Neu Achtung: Abzocker behaupten, Empfänger beim Pornoschauen zu filmen! Neu Mega Peinlich! Arsenal fällt auf Trickbetrüger rein Neu Eigene Frau (†44) stranguliert: Syrer (49) muss lebenslang hinter Gitter Neu
Aktivste Mafia in Deutschland: 'Ndrangheta setzt bei Drogen auf Hamburger Hafen Neu Trump stellt Artikel 5 des NATO-Vertrages infrage und redet über Dritten Weltkrieg Neu
Ekel-Alarm! Wer in diesen Badeseen schwimmt, muss danach kotzen Neu "Wir werden uns von Philip verabschieden müssen": Jörn Schlönvoigt schockt GZSZ-Fans Neu Schreck-Sekunde auf A5: Lkw schiebt VW von der Fahrbahn - Kinder und Schwangere in Gefahr Neu Hier hat es seit Pfingsten nicht mehr geregnet: Wasserentnahme kostet 50.000 Euro Neu Schock! Deutsche Nationalspielerin schwer erkrankt 3.380 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.371 Anzeige Jäger erschießt 52-jährigen Freund bei Gänsejagd 1.193 Eklig! Laster transportiert "Frisch"fleisch bei 29 Grad - ohne Kühlung 206 Flüchtling (19) übergießt sich an Tanke mit Benzin 2.431 Langfinger stiehlt Touristen-Koffer, dann begeht er einen dummen Fehler 1.892 Lebensbedrohliche Lage! Schon acht Tote bei Hitzewelle 2.816 Platzsturm beim WM-Finale: Hartes Urteil gegen Flitzer 1.625 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 9.808 Anzeige Abgas-Affäre: Verkehrsminister Scheuer macht Druck bei Diesel-Umrüstung 334 Polizist entkommt bei Radarkontrolle nur knapp dem eigenen Tod 197 "Menschenrechts-Fundamentalismus": Grüne gehen auf Boris Palmer los 922 Müssen sich Juden in Österreich bald registrieren lassen? 1.177 Sex mit 60? Kein Problem für Birgit Schrowange 2.571 Sorgt die Bachelorette für einen neuen Knutschrekord? 566 Hat das Kükensterben ein Ende? So sieht das Schicksal des Monster-Wels' aus 3.632 Abgeschobener Asylbewerber soll zurückgeholt werden 742 Vater und Tochter (5) tot: Darum musste das Kind sterben 7.136 Schockierend: Hunde stundenlang in Hitze-Gefängnis eingesperrt - ein Tier stirbt 794 Fünf Kinder sterben nach Feuer in Wohnhaus 1.160 Hat der seit Tagen vermisste Gharib F. Deutschland verlassen? 1.099 Sandbank rettet Schiffbrüchige vor dem Tod in der Nordsee 322 Update Ließ das BAMF einen selbsternannten IS-Anhänger trotzdem hier bleiben? 438 CSU legt Münchner Theatern einen Maulkorb an 649 Mehrere Flüchtlinge vor Zypern ertrunken 2.428 Nach Leichen-Fund im Main: Identität des Toten geklärt 1.151 Nach Badeunfall: Jugendlicher stirbt im Krankenhaus 306 Sensation! Delfin schwimmt vor Ostsee-Traumstrand 12.048 In der eigenen Wohnung "krankenhausreif" geprügelt: Polizei steht vor Rätsel 1.378 Migranten haben neues Hauptziel bei der Flucht nach Europa 3.353 Selbstmordgedanken: Popstar weist sich in Klinik ein 2.747 Er saß weinend im Auto: Zweijähriger in Hitze-Hölle eingesperrt 3.270 Widerlich: Lehrer filmt heimlich Frauen in Dusche 2.184 Tragischer Arbeitsunfall: Bauarbeiter wird von Mauer erschlagen 2.728 Abschiebung von 69 Afghanen: Einer hätte gar nicht abgeschoben werden dürfen 389 Update Terrorpanik: Wie der Münchner Amoklauf die Stadt in Angst und Schrecken versetzte 1.195 Autofahrer (29) mit Machete und Messer schwer verletzt 1.760 Acht Meter hohe Mauer begräbt Arbeiter unter sich: 41-Jähriger stirbt! 1.211 Erschreckende Tendenz: Judenhass im Internet wird immer stärker 370 Rentner-Ehepaar betreibt zu Hause Drogenplantage 4.688