Kehrt der Winter zurück? Das Wetter am Wochenende in Frankfurt und Hessen

Offenbach - Mit diesem Samstag starten die Schüler in Hessen in die Osterferien, auch wenn diese offiziell erst am Montag beginnen. Das Wochenend-Wetter wird jedoch allem Anschein nach überhaupt nicht österlich.

Eine hohes Niederschlagsrisiko und kalte Temperaturen: So wird der Samstag in Frankfurt und ganz Hessen.
Eine hohes Niederschlagsrisiko und kalte Temperaturen: So wird der Samstag in Frankfurt und ganz Hessen.  © DPA/Wetteronline

Wolkenreiche und kalte Luft bestimmt am Samstag das Wetter in Darmstadt, Frankfurt und Kassel.

Bei Höchsttemperaturen von 5 bis 9 Grad (im Bergland 1 bis 5 Grad) muss bei starker Bewölkung mit Regenschauern gerechnet werden, wobei auch Schneeregen und sogar Schnee möglich ist, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Freitag vorhersagte.

Auch der Dienst Wetteronline.de sagt für den Samstag ein hohes Niederschlagsrisiko für ganz Hessen voraus. Dazu weht laut DWD ein schwacher bis mäßiger Wind aus Nordost.

In der Nacht zu Samstag fallen die Temperaturen dann auf 1 bis -5 Grad. Es bestehe örtlich "Glättegefahr durch geringen Schneefall oder überfrierende Nässe", wie die Meteorologen in Offenbach schreiben.

Der Sonntag bleibt wolkenverhangen und kalt. Die Höchsttemperaturen betragen 5 bis 10 Grad, in höheren Lagen um 4 Grad, wie der Wetterdienst prognostiziert.

Schnee im April: Am Wochenende in Hessen durchaus möglich

Im Bergland muss demnach am Sonntag weiterhin mit Schnee gerechnet werden. Die Nacht zu Montag soll jedoch "meist niederschlagsfrei" bleiben.

Die Tiefsttemperatur liegen laut Wettervorhersage zwischen 3 und -2 Grad.

Titelfoto: DPA/Wetteronline

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0