Gericht verhindert Abschiebung eines IS-Terroristen aus Deutschland 3.209
Fans in Sorge: Dieter Bohlen sagt Tournee ab Top
Mega-Sperre für David Abraham nach Rempler gegen Cristian Streich Top
Alles muss raus: Euronics in Ahaus verkauft Technik bis zu 44% günstiger! 2.614 Anzeige
Die Wahrheit über die grausamen Geräusche im Kinderspielzeug Neu
3.209

Gericht verhindert Abschiebung eines IS-Terroristen aus Deutschland

Das Verwaltungsgericht Frankfurt hat entschieden: Ein terrorverdächtiger Tunesier darf nicht abgeschoben werden.
Das Verwaltungsgericht Frankfurt hat entschieden: Der Tunesier darf nicht abgeschoben werden.
Das Verwaltungsgericht Frankfurt hat entschieden: Der Tunesier darf nicht abgeschoben werden.

Frankfurt - Der Tunesier wird dringend verdächtigt, für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) einen Anschlag in Deutschland vorbereitet zu haben. Doch seine Abschiebung wurde heute gerichtlich untersagt – in seiner Heimat droht ihm die Todesstrafe!

Der Tunesier war am 1. Februar bei einer Anti-Terror-Razzia in Hessen festgenommen worden. Er soll aktiv daran gearbeitet haben, für den IS einen Anschlag in Deutschland auszuführen. Auch soll er ein Unterstützernetzwerk für die blutrünstigen Dschihadisten aufgebaut haben – der Mann schweigt bis heute beharrlich zu allen Vorwürfen.

Bereits am 22. März sollte der mutmaßliche Terrorist nach Tunesien abgeschoben werden. Doch wenige Minuten vor seinem Abflug vom Frankfurter Flughafen wurde die Abschiebung gestoppt, weil er einen Asylantrag gestellt hatte.

Dieser Asylantrag wurde zwar abgelehnt, doch nun entschied das Verwaltungsgericht Frankfurt, dass der Mann dennoch nicht abgeschoben werden darf. Der Grund: Bereits im April hatte die 6. Kammer des Gerichts verlangt, dass der Staat Tunesien der Bundesregierung vor der Abschiebung völkerrechtlich verbindlich zusichern müsse, dass gegen den Mann nicht die Todesstrafe verhängt werde.

Die am 11. Juli vorgelegte Verbalnote der tunesischen Regierung erfülle diese Bedingung nicht, begründete das Gericht heute seinen Beschluss. Die Entscheidung der Kammer ist unanfechtbar – der Terrorverdächtige bleibt in Deutschland!

Update, 16:00 Für Hessens Innenministerium ist die Entscheidung des Verwaltungsgerichtes noch nicht das letzte Wort. Die Beurteilung des Tunesiers durch die Sicherheitsbehörden habe sich nicht geändert, sagte ein Ministeriumssprecher. Das Ministerium prüft weitere Schritte.

Fotos: DPA/Arne Dedert

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 21.336 Anzeige
"Let's Dance": Tanzshow hat große Neuigkeiten für die Fans Neu
Heftiger Busunfall mit 12 Toten Neu
90 Mio. Euro Weihnachtsgeld? Das könnte schon bald Realität sein! Anzeige
Rückruf bei Aldi: Tiefkühlfisch kann Eurer Gesundheit schaden Neu
Schmerzhafter Unfall: Elefant reißt sich in Zoo Rüsselspitze ab Neu
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 1.846 Anzeige
Junge (9) kritzelt immer an Schultafel, dann will ein Restaurant ein Kunstwerk von ihm Neu
Neue Arbeitsplätze, Ökostrom, Klimaschutz: Das steckt hinter dem Tesla-Deal! Neu
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger 1.359 Anzeige
Sex mit Zahnbürste: Ärztin warnt vor diesem neuen Trend Neu
Erst jetzt? Heimliche Fotos unterm Rock sollen Straftat werden Neu
Sorge um Anna Hofbauer: Fruchtblase vier Wochen zu früh geplatzt! Neu
Hast Du Lust auf einen Job als Kundenberater? Diese Firma hat freie Stellen! 3.814 Anzeige
Ungewöhnlicher Patient: Roter Panda "Polly" muss ins CT Neu
Meghan und Harry haben abgesagt: Keine fröhliche Weihnachten im Hause der Queen? Neu
ICE entgleist und landet auf Bahnsteig: Wer war schuld? Neu
Dramatische Verhältnisse: Blutspuren führen Polizei zu einer beinahe leblosen Hündin Neu
Lkw-Fahrer übersieht Frau, überrollt Bein und schleift sie mit Neu
Studentin jagt sich selbst 220 Volt durch den Körper: "'Ne doofe Idee" Neu
Derby-Held und Türsteher: Unions Gikiewicz erhält kurioses Angebot Neu
Olivia Jones ist stolz auf neue Heidi Klum-Show "Queen of Drags" Neu
Letzte Tour mit Bonez MC: RAF Camora beendet Karriere! Neu
Nach Überfall vor Möbelhaus: Polizei prüft alle Möglichkeiten! Neu
Mehr als 200 Elefanten sterben wegen extremer Dürre 701
Schlimmer Verdacht: Schüler wegen Chatgruppe im Polizei-Visier 1.313
Fußball-Star kündigt Rücktritt an: "Traumhafte Karriere" 757
E-Zigaretten: So gefährlich sind sie für die Gesundheit 797
Carsharing-Auto stürzt in Wasserbecken: Taucher bergen zwei Tote 3.765 Update
"Bares für Rares": Händler streiten um kultige Musikbox 1.113
Heftige Schneefälle sorgen für Verkehrschaos in Südtirol 3.439
FC Bayern: Darum ist Pep Guardiola heißer Trainer-Kandidat 1.460 Update
Vier Frauen in drei Jahren: Nico Schwanz schießt gegen seine Hater 998
Rollstuhl-Mutter muss in den Knast! Festnahme im Gerichtssaal 2.447
Drogen, eine Maschinenpistole und mehr: Großer Polizei-Schlag gegen Dealer-Bande 1.889
Fan-Traum wird wahr: Kult-Serie "Friends" steht vor Comeback! 656
Welcher Promi-Nachwuchs macht denn hier ein Cockpit unsicher? 584
Vergewaltigung in Ulm: Mindestens drei junge Männer sollen 14-Jährige missbraucht haben 3.107
Nach Diebstahl: Security-Mitarbeiter erpresst Mädchen mit Sex-Deal 9.038
Umstrittener AfD-Politiker als Vorsitzender von Rechtsausschuss abgewählt 618
Familienbetrieb in 9. Generation: Ist das die älteste Dachdeckerei Deutschlands? 3.046
Frau (20) erwürgt: Ex-Freund soll Tat geplant haben! 2.118
Einsturzgefahr! Brand zerstört komplette Halle 2.453
Terroranschlag geplant? Mann (24) muss vor Gericht! 613 Update
Hündin an Zaun festgebunden: Hat sie ein Wanderzirkus zum Sterben zurückgelassen? 1.932
Laster steht in Flammen: A4 voll gesperrt! 5.800
Schwule "Prince Charming"-Kandidaten beschimpfen sich als "F*tze" und "Schl*mpe" 1.549
Pisten-Gaudi beginnt! Saison startet an der Zugspitze 40
Inzest-Horror: Bruder und Schwester bringen ihre gemeinsamen Kinder um 16.858
Venedig versinkt im Hochwasser: Zwei Tote 3.962