Apfelweinfestival oder Kerb: Was darf es am Samstag sein?

Am Samstag noch nichts vor? Hier kommen unsere Samstags-Tipps für Frankfurt und Umgebung.

Frankfurter Apfelweinfestival

Frankfurt - Ob süß, sauer gespritzt oder pur: Apfelweinliebhaber kommen beim Apfelweinfestival auf dem Roßmarkt voll auf ihre Kosten. Neben traditionellen Schoppen aus alten Apfelsorten lassen sich auch neue Kreationen wie Apfelwein-Cocktails oder überraschende Getränkemixe an den Ständen finden. Weitere Infos gibt es hier.

© DPA

Main Matsuri: Japanisches Festival

Frankfurt - Zum zweiten Mal findet das Japanische Festival "Main Matsuri" auf dem Walther von Cronberg Platz direkt am Main statt. Künstler und Musiker performen auf der Live-Bühne, während an über 80 Ständen japanisches Essen und Waren angeboten werden. Wer noch tiefer in die Materie eintauchen will, der ist bei den zahlreichen Workshops richtig. Von Kalligraphie und Anime über Papierkunst bis hin zu Japanischer Schwertkunst ist hier alles dabei. Weitere Informationen gibt es hier.

Rheingauer Weinwoche

Wiesbaden - Dieses Weinfest ist und bleibt Kult: Auf dem Schlossplatz und dem Dern'schen Gelände erstreckt sich eine Woche lang die "längste Weintheke der Welt". Den Besucher erwartet neben einer riesigen Auswahl an Weinen an über 100 Ständen allerlei dazu passende Köstlichkeiten, wie Käseplatten oder Flammkuchen. Weitere Informationen gibt es hier.

© DPA

Bernemer Kerb

Frankfurt - Die Bernheimer Kerb gehört wohl zu den ältesten Frankfurter Festen und wird auf dem Festplatz der Bornheimer Johanniskirche gefeiert. Um 11.30 Uhr wird der Kerbebaum aufgestellt und läutet inoffiziell den Beginn des Fests ein. Ab 17 Uhr zieht dann der Große Festumzug durch die Straßen. Nähere Informationen gibt es hier.

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0