Mann rastet am Frankfurter Flughafen aus und geht auf Polizisten los

Frankfurt am Main - Ein unangenehmer Zwischenfall ereignete sich am Montag am Frankfurter Flughafen.

Zuvor wurde von Fraport ein Hausverbot ausgesprochen (Symbolfoto).
Zuvor wurde von Fraport ein Hausverbot ausgesprochen (Symbolfoto).  © DPA

Dabei ging ein 38 Jahre alter Mann auf einen Polizisten los und hat diesen leicht verletzt.

Der 31 Jahre alte Beamte hatte gemeinsam mit einem weiteren Kollegen ein für das Terminal verhängtes Hausverbot durchsetzen wollen, wie die Polizei am mitteilte.

Warum der Flughafenbetreiber Fraport es für den 38-Jährigen ausgesprochen hatte, war zunächst unklar.

Der 31-Jährige erlitt bei den Zwischenfall am Sonntag leichte Schürfwunden, konnte seinen Dienst aber fortsetzen.

Eine der Polizisten wurde leicht verletzt (Symbolfoto).
Eine der Polizisten wurde leicht verletzt (Symbolfoto).  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0