Bachelorette Nadine schmeißt Eddy schon vor der Nacht der Rosen raus Top Bayern siegen im Klassiker-Revival beim HSV 1.851 Rapper Kollegah unterstützt verurteilten Messerstecher 2.855 Das Ende einer GZSZ-Ära? Jetzt spricht Jo Gerner 37.734
4.429

In dieser deutschen Stadt entstehen die "Game of Thrones"-Drachen!

Die drei Drachen der Serie Game of Thrones entstehen in den Pixomondo Studios in Frankfurt am Main und sind sehr aufwändig animiert.
Die Vorbilder für die animierten Drachen sind Echsen, Adler und Fledermäuse.
Die Vorbilder für die animierten Drachen sind Echsen, Adler und Fledermäuse.

Frankfurt/Main - Unter den meisten Game of Thrones Fans sind sie der Höhepunkt der Serie und definitiv die beliebteste Rolle: Daenerys' Drachen.

Seit dem Ende der ersten Staffel ziehen sie die Fans in ihren Bann und sorgen für die spannendsten und aktionreichsten Szenen in der von George R. R. Martin kreierten Welt.

Erst entzücken sie als kleine süße Drachen-Babys und später staunt jeder ehrfürchtig, als Viserion, Drogon und Rhaegal ausgewachsen sind. Sie haben riesige Flügel und spuken Feuer und tun alles was ihre Drachenmama ihnen sagt. Wenn diese ein leises "Dracarys" flüstert, haben die Feinde der schönen Daeny nicht mehr viel zu lachen.

Und diese unglaublich beeindruckenden Wesen sind nicht etwa in Hollywoods Studios entstanden, sondern in der tollen Stadt am Main - Frankfurt.

Wie der "Merkurist" berichtete, sitzen dort nämlich die "Pixomondo Studios", die für die Animation der Drachen zuständig sind. Und die hatte es in sich, denn die Drachen mussten ja stetig wachsen und vom niedlichen zum bedrohlichen Äußeren wechseln.

Die Mutter der Drachen, Daenerys Sturmtochter, alias Emilia Clarke.
Die Mutter der Drachen, Daenerys Sturmtochter, alias Emilia Clarke.

So entstand jeder Drache in mühevolle Detailarbeit. Sven Martin ist der kreative Leiter der Frankfurter Studios und verrät dem Merkurist, dass sehr viel Fingerspitzengefühl, Geduld und Flexibilität gefragt ist, bei der Erschaffung der Drachen.

Denn HBO würde den Maßstab sehr hoch setzten und viel verlangen. Der Zuschauer dürfe nicht sehen, dass die animierten Figuren eben genau das sind: animiert.

Und deshalb würden sich die Macher an echten Wesen wie Echsen, Fledermäusen und Adlern orientieren, um die Drachen so real wie möglich aussehen zu lassen.

Und dann wird alles an insgesamt 43 Computern virtuell erstellt. Und so stecken am Ende in einer fünf Sekunden langen Drachen-Szene acht Wochen Arbeit von sechs bis sieben Personen drin.

Fotos: dpa/HBO/Sky, dpa/Nina Prommer/EPA

Mit Fahrradkette gegen Kopf geschlagen: Streit in Asylheim eskaliert 2.655 Fußballverein in Hagen verliert 0:22! Die Reaktion ist krass 2.527
Kölner Betreuer des Ferienlagers in Frankreich tot 697 Hier zeigt Lena Meyer-Landrut zum ersten Mal ihren Freund 4.498
Kleid gerissen! Sängerin steht plötzlich halbnackt auf der Bühne 5.133 Ehec-Alarm: Dieser Bio-Käse wird zurückgerufen 346 Hitzewelle 2018: Das ist die am meisten unterschätzte Gefahr 35.803 Anzeige Pärchen in Düsseldorf schwer verletzt: Wer kennt diesen Mann? 724 Mann wird Lotto-Millionär: Doch was er dann macht, kann keiner verstehen 31.034 Traurige Gewissheit: Vermisster tot aus Storkower See geborgen 305 Spurlos verschwunden: Wer hat diese 15-Jährige gesehen? 4.197 Fotograf ist schockiert, als er diesen Mann schlafen sieht 5.983 Gericht: Abgeschobener Islamist Sami A. muss zurück nach Deutschland 1.505 Update Hamburg schiebt straffälligen Mann aus Afghanistan ab 239 Kurven statt Kufen: "Alles was zählt"-Star auf Playboy-Cover! 6.762 Zu Unrecht abgeschoben: Bundesregierung war schon seit Monaten eingeweiht! 868 Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 2.273 Anzeige Viagra-Drama: Sohn ahnt nicht, dass er Vater den Penis bricht 6.207 Biker will Auto überholen und löst verheerende Kettenreaktion aus 736 Heftiger Crash auf A2: 20-Jährige überschlägt sich, Mutter und Kind verletzt 4.315 Bewerberin fehlen die Worte, als sie diese Job-Absage liest 3.940 Frau wählt Notruf: Siebenschläfer mampft Cornflakes 984 Überraschung! Pietro Lombardi sitz bald bei DSDS 1.819 Ist Meghan bereits schwanger? Diese Indizien sprechen dafür 6.757 Tipps und Tricks gegen Wespen: So habt Ihr endlich Frieden am Tisch! 5.171 Attacke auf Berliner Fanbus: Fast alle Verdächtigen wieder frei 731 Die Gesundheit: Legat muss Kampf in Köln absagen! 1.665 Schwangeres Supermodel hat Angst, dass ihr Busen platzt 2.318 Rätsel um Killer-Wels geht weiter: Fing ein Wilderer den 1,50-Meter-Fisch? 1.926 Nach Bachelorette-Aus: Rafi macht den Bachelor! 3.533 Ob im Stadion oder daheim! Nur sechs Fans können RB-Spiel live sehen 7.195 Brandstiftung! Fackelte eine psychisch Kranke zwei Supermärkte ab? 959 Heißer Sommer: Kann man Kosten für Gießwasser geltend machen? 1.931 Ordentlich Zündstoff! Das sind die neuen Promi-Big-Brother-Kandidaten 10.652 "Als Lamm Gottes geopfert": Mann schneidet Hund die Kehle durch 2.820 Mann packt in Bus seinen Penis aus, dann wird es richtig widerlich 6.005 Aufgeholt! Bildung in Hamburg auf dem Vormarsch 50 Das schöne Leergut: Hier sind Tausende Flaschen zu Bruch gegangen! 1.986 Kneipenstreiterei endet mit Mord 240 Warum sind Wohnmobile eigentlich aktuell so im Trend? 1.335 Mutter ist sprachlos, als sie diese Nachricht an ihrem Auto findet 3.218 Asylbewerber abgelehnt, weil er nicht schwul genug wirkt 1.095 Frau (†21) totgerast: Polizei-Auto jagte mit Tempo 134 durch die Stadt! 13.167 Frau verliert bei Badeausflug Bewusstsein, kurz darauf ist sie tot 4.495 Nach üblem Check und Kopfverletzung: Deutscher Profi muss seinen Vertrag auflösen 3.337 Jungen zum Vergewaltigen verkauft: Hauptangeklagter geht in Revision 1.854 Kovac, der neue General: Handy-Verbot für Bayern-Profis 1.556 Schrecklich: 16-Jähriger sucht Großeltern und macht Horror-Fund! 13.173 Tragödie auf Mallorca: Baby stirbt, weil sein Opa es im Auto vergisst 4.313 Frontal-Crash: Mutter (39) und Tochter (2) schwer verletzt 292