Zwei Mädchen von Auto erfasst und durch die Luft geschleudert
Top
Hier schmieden Hooligans Schlachtplan für WM in Russland
Top
Vorsicht! Diese WhatsApp-Nachricht unbedingt sofort löschen
Top
Das stinkt zum Himmel! Hier laufen 70.000 Liter Gülle aus
Neu
580

Wegen Schnapsleichen: Deshalb gibt's die Wasserhäuschen

Die Zahl der Wasserhäuschen nahm in Frankfurt und Umgebung in den letzten Jahren immer weiter ab. Die Initiative "Linie 11" will das nicht zulassen und rief den #Wasserhäuschentag ins Leben.
Hans-Jürgen Hammerschmiedt schaut aus seinem Wasserhäuschen raus.
Hans-Jürgen Hammerschmiedt schaut aus seinem Wasserhäuschen raus.

Frankfurt/Main - Trinkhallen oder sogenannte Wasserhäuschen gehören zu Frankfurt wie der Apfelwein und die Grüne Soße. Verkaufsschlager sind Bier und Spirituosen. Doch das war nicht immer so.

Wie der Name Wasserhäuschen bereits andeutet, hatten Wasserhäuschen eigentlich das Gegenteil von alkoholischen Getränken im Sinn. Es ging ursprünglich tatsächlich darum, die Arbeiter von der Trunksucht abzuhalten.

In den Gründerjahren, in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, wurde an den Kiosken hauptsächlich Mineralwasser angeboten.

So etablierte sich der Name Wasserhäuschen. Wie die Stadt Frankfurt berichtete, wurden sie ursprünglich jedoch nach ihrem Gründer Adam Jöst auch "Jöst-Hüttchen" oder "Jöst-Häuschen" genannt.

Zu der damaligen Zeit war das Trinken von nicht abgekochtem Leitungswasser hygienisch bedenklich, doch konnte dann erstmals Mineralwasser unter Beibehaltung des Gasdrucks in Flaschen abgefüllt werden. Bis zu den 1930er-Jahren gab es in Frankfurt dann rund 200 von diesen Trinkhallen.

Von 1938 an wurden die Wasserhäuschen jedoch systematisch abgerissen. Dort treffe sich die Sozialdemokratie und der Kommunismus, hieß es argwöhnisch von den Nationalsozialisten.

Die Mitglieder der "Linie 11" wollen ihre geliebten Wasserhäuschen retten.
Die Mitglieder der "Linie 11" wollen ihre geliebten Wasserhäuschen retten.

Direkt nach Kriegsende gab es allerdings ein Comeback für die Trinkhallen, denen "eine wichtige Versorgungsfunktion für die Bevölkerung in der zerstörten Stadt zukam", erklärt der Fachhochschulabsolvent Oliver Kirst in seiner Diplomarbeit 2004. Kirst schätzt die Gesamtzahl der Trinkhallen bis Mitte der 1970er auf 800.

Danach nahm die Zahl deutlich ab. Vor allem Supermärkten mit langen Öffnungszeiten und Nachttankstellen sind vermutlich Schuld an dem Schwund. Um dem ein Ende zu setzten hat eine Gruppe Männer die Initiative "Linie 11" ins Leben gerufen.

Die Männer aus Frankfurt teilen mindestens zwei Leidenschaften: Sie fahren gerne Straßenbahn und sie mögen Trinkhallen. Weil es aber von den Kiosken in der Main-Metropole immer weniger gibt, haben sich unter anderem Oliver Tepper, Frederick Löbig, Peter Horst und Frieder Krause zusammengeschlossen. Sie wollen die sogenannten Wasserhäuschen in Frankfurt vor dem Aussterben retten.

Die Gruppe traf sich nämlich seit 2010 regelmäßig zum Linie11 fahren, wo sie an jeder Haltestelle ausstiegen und an einem Wasserhäuschen etwas tranken. Am Samstag wurde eine der Ideen zur Rettung der Wasserhäuschen umgesetzt unter dem Motto "Wasserhäuschentag".

An unterschiedlichen Wasserhäuschen in Frankfurt finden kleine, voneinander unabhängige Veranstaltungen statt. Damit soll vor allem Aufmerksamkeit auf das Thema gelenkt und natürlich den Wasserhäuschen geholfen werden.

Laut der Seite der Initiatoren "Wasserhäuschentag" nahmen elf Häuschen teil und jedes konnte ein eigenes Program für Gäste bieten, von Kinderschminken bis zur Live-Musik.

Wasserhäuschen sind schon immer ein Ort des Zusammenkommens in Frankfurt gewesen.
Wasserhäuschen sind schon immer ein Ort des Zusammenkommens in Frankfurt gewesen.

Fotos: DPA, dpa/Daniel Reinhardt, dpa/Peter Jülich

Das sollen die künftigen Minister an Merkels Seite sein
Neu
"Jetzt geht was los!" Robert Geiss rastet auf Instagram aus
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
135.176
Anzeige
Adé Singledasein: Rockröhre Martin Kesici fand neue Liebe im Spam-Ordner
Neu
Heftige Drogen-Beichte von Sophia Wollersheim
Neu
Naddel wird 24 Stunden am Tag überwacht!
Neu
Angesehener Top-Anwalt hat mehrfach Sex mit seinem Hund
Neu
Verlobung aufgelöst: Kylie Minogue erleidet Nerven-Zusammenbruch
Neu
Wilde Verfolgungsjagd! Chrysler kracht in Streifenwagen
Neu
Nach Aufnahmestopp für Ausländer: Essener Tafel beschmiert!
Neu
Herzstillstand! Bollywood-Star stirbt auf Hochzeit
Neu
Toter Opa hinterlässt geheime Botschaft hinter Tapete, die das Netz begeistert
Neu
Am Abhang: So knapp entging der Fahrer dem Tod!
Neu
Nach dem Bi-Outing: Neues Geständnis von Felix Jaehn
Neu
Wieder Präsident! Neues Amt für Ex-Staatsoberhaupt Christian Wulff
Neu
Schimmel-Alarm am Pannen-BER: Mitarbeiter müssen gerettet werden
Neu
Junge (3) aus unfassbarem Grund brutal getreten
Neu
Erst zehn Monate alt: Ella stiehlt Mama Isabell Horn die Show
Neu
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.941
Anzeige
AfD-Chef Meuthen: "SPD macht es uns wirklich leicht"
Neu
Eiseskälte bedeutet Lebensgefahr für Obdachlose! Diese Menschen helfen
Neu
"Notting Hill“-Star Emma Chambers mit 53 Jahren gestorben
Neu
Polizei warnt: Die Scheiben müssen frei sein - und zwar rundrum!
Neu
Passantin verhindert Schlimmeres: Mehrere Verletzte bei Schmorbrand!
Neu
Brüder retten 13 Menschen aus Flammenhölle
Neu
Unterleib aufgefressen! Frau vom Krokodil zerfleischt
Neu
Juso-Vorsitzender glaubt an Minderheitsregierung
409
Obdachloser crasht Party, klaut Auto des Gastgebers und fährt es kaputt
106
Mysteriös! Wem gehört der Fiat an der B95?
5.596
Schauspielerin Josefine Preuß lästert über ihre Generation
1.282
Betrunkener Ehemann bittet Polizei um Übernachtung in Zelle
959
Bewaffneter Mann von Polizei angeschossen
1.715
Playboy, Dschungel, Operationen: Giuliana will jetzt auspacken
840
Die neue CDU-Generalsekretärin verzichtet auf richtig viel Geld
1.162
Stolze Eishockey-Helden: Das war ein Spiel für die Ewigkeit
2.228
Polizei erschießt Hund: Muss Besitzer jetzt dafür zahlen?
2.506
Fette Beute: Geldbote überfallen und ausgeraubt
1.707
Polizisten jagen brutale Jugend-Gang sogar in ihrer Freizeit
549
Mit Pfefferspray! Raubüberfall auf Hotel, Tresor geplündert
1.036
Kurz vorm Start: Handy explodiert im Handgepäck
2.141
Männer die auf Heizungen sitzen: Ist das das irrste Fan-Treffen von Sachsen?
1.001
Touristen von Polizei entführt und an Mafia ausgeliefert
4.198
Hunderte gehen mit Kissen aufeinander los! Aber warum?
324
Rentner will mit Ziegelsteinen jungen Afrikanern helfen
1.756
Stellt Merkel ihren schärfsten Kritiker mit Minister-Posten ruhig?
723
Seine Herrin verlangt es: Familienvater trägt immer Keuschheitsgürtel
4.224
Pumuckl in Berlin? Nein, es ist Mega-Star Ed Sheeran bei der Berlinale!
364
Kirche will Mieterin mit miesen Tricks aus Wohnung werfen
4.431
Randale und Diebstahl: Öffentliche Party eskaliert
511
Gold & Geld weg! Räuber sprengen Tresor bei Edelmetall-Händler
2.221
Update