Fast von Müllabfuhr zermalmt: Kaninchen aus Mülltonne gerettet Neu Shitstorm für "Parfum": Quote ok, aber vielen hat's gestunken... Neu Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 5.786 Anzeige Künzelsau schafft Kita-Gebühren ab Neu MediaMarkt verkauft am Freitag diesen Fernseher über 46% günstiger 4.004 Anzeige
5.039

96-Jähriger soll wegen seiner SS-Vergangenheit vor Gericht

Gegen einen ehemaligen SS-Wachmann eines Konzentrationslagers zu Zeiten der Nazis wurde in Frankfurt ANklage erhoben wegen Beihilfe zum Mord.
Ob es zum Prozess kommt, muss das Landgericht Frankfurt nun entscheiden. (Symbolbild)
Ob es zum Prozess kommt, muss das Landgericht Frankfurt nun entscheiden. (Symbolbild)

Frankfurt/Main - Einem ehemaligen SS-Wachmann eines Konzentrationslagers der Nazis soll in Frankfurt der Prozess gemacht werden. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen 96-jährigen Frankfurter erhoben. Es geht um Beihilfe zum Mord, wie die Behörde am Freitag mitteilte.

Dem damals 22-Jährigen wird vorgeworfen, als Wachmann im Zweiten Weltkrieg zwischen August 1943 und Januar 1944 Teil der Tötungsmaschinerie der Nationalsozialisten gewesen zu sein.

Ob der Prozess zustande kommt und die Anklage zugelassen wird - darüber muss nun das Landgericht Frankfurt entscheiden. Verhandlungsfähig ist der betagte Angeklagte jedenfalls, wie Oberstaatsanwältin Nadja Niesen der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage sagte. Der 96-Jährige sei begutachtet worden. Demnach dürfe nicht mehr als zwei Tage pro Woche verhandelt werden, und auch nur maximal zwei Stunden pro Tag.

Der damals 22-Jährige sei Wachmann im Vernichtungslager Lublin-Majdanek im damals besetzten Polen gewesen. Dort sei er unter anderem mit der Bewachung der zur Tötung bestimmten Gefangenen befasst gewesen.

Den Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft zufolge soll er wie alle anderen SS-Angehörigen des Lagers um die Grausamkeit der organisierten Massentötungen gewusst haben. Als Wachmann habe er auch an der Erschießung von mindestens 17.000 deportierten jüdischen Gefangenen im November 1943 mitgewirkt.

Der Verdacht gegen den Angeklagten resultiert aus Vorermittlungen der Zentralstelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen. Sie werden von Ludwigsburg aus mittels historischer Dokumente geführt.

Fotos: dpa/Uli Deck

"Verbuggt", "Ehrenmann" oder "sheeeesh": Welches wird das Jugendwort des Jahres 2018? Neu Junger Mann ärgert sich über Raser, kurz darauf prügeln drei Männer auf ihn ein Neu An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige Daihatsu prallt in vollbeladenen Tanklaster: Frau verstirbt noch an der Unfallstelle Neu Diebe wollen Jacke von Kölner Undercover-Polizisten klauen, der schlägt zurück! Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 2.814 Anzeige Seehofer stellt Maaßen-Nachfolger vor und stichelt gegen Ex-Verfassungsschutzchef Neu "Bauer sucht Frau": Auf diese Nachricht von Gerald und Anna haben alle gewartet Neu 75-Zoll-TV bei SATURN jetzt 250 Euro günstiger Anzeige Was muss man studieren, um gute Jobaussichten zu haben? So wirbt das Ministerium um neue Lehrer Neu Lehmanns letztes Länderspiel als RTL-Experte? Das ist der Grund Neu Seehofers Hin und Her! Morgen lässt er die Katze aus dem Sack Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten Anzeige 17-Jähriger stirbt an S-Bahn-Station: Trägt die Deutsche Bahn Mitschuld? Neu Alles spricht dafür: Hat sich Ronaldo endlich mit seiner Freundin verlobt? Neu So genial feiert MediaMarkt Bochum-Hofstede seinen Geburtstag! 7.321 Anzeige Krank und von Hautpilz gepeinigt: 18 Kätzchen herzlos an Rastplatz ausgesetzt Neu Mädchen (13,14) bei Behandlung missbraucht: Physiotherapeut muss in Haft Neu
Orgasmus in der Achterbahn? Phantasialand reagiert sehr geil auf Sex-Beichte Neu Entführung nur erfunden? Jetzt ermittelt Polizei wegen Straftat Neu
Gericht verbietet geplantes RWE-Braunkohle-Kraftwerk! Neu Update Darum hat Ex-Formel-1-Star Rosberg 13 Bambis und Bayern-Star Ribery keinen Neu Nach Gruppen-Vergewaltigung: So soll Freiburg wieder sicherer werden Neu Mit diesem "Trick" gewann der Leipziger die Lotto-Millionen Neu Kleine Helden: Kinder retten Oma das Leben Neu Gigantische Anti-Terror-Übung am Flughafen Köln/Bonn Neu Für ihn kam jede Hilfe zu spät: Fußgänger von Lkw tödlich verletzt Neu Frau vor 31 Jahren getötet: Polizei nimmt Verdächtigen fest 182 Schnelles Aus für die neue Serie? Zuschauer strafen "Leben. Lieben. Leipzig" ab! 3.397 Ladenpersonal probt für den Ernstfall und löst Großeinsatz aus 49 Alle flippen aus! Hier steht der neue Sephora Flagship Store 204 Polizist schießt sich bei Einsatz selbst ins Bein 1.260 Diesel-Verbot für Essen und Gelsenkirchen verhängt! Autobahn 40 auch betroffen! 606 Update Schulbusse krachen ineinander! Mehrere schwerverletzte Kinder 2.851 Update Grund für vergiftetes Geflügel-Futter gefunden 756 AfD-Landesparteichef zur Spenden-Affäre: "Ich habe gar nichts gewusst" 176 Verwüstete Villa und unbezahlte Rechnungen: Dembele verklagt! 1.594 Minister für Cybersicherheit hat nie einen Computer benutzt 372 Blutige Messerattacke in Moschee: Polizei fahndet nach diesem Mann 1.730 Mann missbraucht eigene Tochter jahrelang: Sechseinhalb Jahre Knast! 628 Benny ist tot: Letztes Mitglied der Olsenbande gestorben 20.193 Carmen Geiss hat in Köln viel zu tun: Arbeits-Besuch mit Pizza und Kölsch 375 Arbeitsplattform stürzt in die Tiefe: Ein Toter 3.997 Nachricht aus dem Krankenhaus: Daniela Büchner postet herzzereissendes Foto 5.356 Vergewaltigung! Pfleger missbrauchte Rentnerin im Heim 3.042 Zwölfjähriger stirbt bei Schulausflug: Prozess beginnt! 1.113 "Spieler unter Druck": Hoeneß schaut, wer noch "zu gebrauchen ist" 656 Verheiratete Lehrerin füllte Schüler (17) mit Alkohol ab und hatte Sex mit ihnen 4.708 Anwältin gibt 17-Jähriger wegen ihrer Unterwäsche die Schuld, vergewaltigt worden zu sein 2.498 Versuchte Vergewaltigung erfunden! Angebliches Opfer fügte sich Verletzungen selbst zu 2.453 Pausenbrot-Giftmischer ergötzte sich am "Verfall" seiner Kollegen 1.736