Ausstellung über muslimische Mode sorgt für Aufregung, Hass-Mails inklusive 4.252
BVB-Schock: Axel Witsel verletzt sich bei Sturz im Gesicht und fällt aus Top
Dschungelcamp 2020: Starttermin steht fest! Top
Sparkassen-Ausfall: Dutzende Kunden bekommen kein Geld Top
Rätsel um Bachelor-Baby: Angelina Heger platzt der Kragen Top
4.252

Ausstellung über muslimische Mode sorgt für Aufregung, Hass-Mails inklusive

Museum Angewandte Kunst in Frankfurt eröffnet neue Ausstellung

Ab Freitag wird die Ausstellung Contemporary Muslim Fashions im Frankfurter Museum für Angewandte Kunst zu sehen sein.

Frankfurt am Main - Im Frankfurter Museum Angewandte Kunst wird nächste Woche eine Ausstellung über muslimische Mode eröffnet. Diese Ankündigung genügt in der aktuellen Aufregungskultur, um schon vor Beginn der Schau eine Debatte auszulösen und Hass-Mails zu provozieren.

Das Foto zeigt vier Frauen mit Kopftüchern, die in dem Video "Somewhere in America #MIPSTERZ" in der Ausstellung zu sehen sein werden.
Das Foto zeigt vier Frauen mit Kopftüchern, die in dem Video "Somewhere in America #MIPSTERZ" in der Ausstellung zu sehen sein werden.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Hauses wird es Taschenkontrollen und Leibesvisitationen geben. "Contemporary Muslim Fashions" heißt die Schau.

Ab Freitag ist sie für das Publikum geöffnet und bis 15. September zu sehen. Gezeigt werden 80 "Ensembles" - wie das Museum sie nennt - von Designerinnen und Designern aus aller Welt für muslimische Frauen: Kopftücher, züchtige Kleider, Ganzkörper-Schwimmanzüge, Luxusartikel.

Die Idee für das Thema stammt von Max Hollein, Ex-Frankfurter Museumschef mit untrüglichem Gespür für zugkräftige Themen. Bevor er nach New York weiterzog, war er in San Francisco tätig. Dort lief die Ausstellung vom 22. September 2018 bis 6. Januar dieses Jahres.

Nach der Station in Frankfurt zieht sie weiter nach Rotterdam und ist dann in New York zu sehen. Weitere Museen haben Interesse angemeldet.

Ein Haute Couture-Kleidungsstück (m.) von Karl Lagerfeld für das Chanel Ensemble Frühjahr/Sommer 2010 im Museum de Young in San Francisco.
Ein Haute Couture-Kleidungsstück (m.) von Karl Lagerfeld für das Chanel Ensemble Frühjahr/Sommer 2010 im Museum de Young in San Francisco.

Schon Wochen vor der Eröffnung meldete sich eine Gruppe namens "Migrantinnen für Säkularität und Selbstbestimmung" in einem offenen Brief zu Wort. Die Unterzeichnerinnen sind "entsetzt" über die Ausstellung, finden sie "absurd" und "zynisch". Sie sei "ein Schlag ins Gesicht inländischer und ausländischer Frauenrechtlerinnen". Mit der Schau werde "eine Kleiderordnung protegiert, mit der die Hälfte der Bevölkerung in muslimischen Ländern und auch in den muslimischen Communities in Deutschland unterdrückt wird".

Museumsdirektor Matthias Wagner K. reagierte souverän und lud die Frauen vorab ins Museum ein - zu einem vertraulichen Gespräch unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Heftige Reaktionen löst die Ausstellung aber auch in einem anderen gesellschaftlichen Spektrum aus. Neben dem Brief der liberalen Musliminnen erreichten das Museum auch Hass-Mails aus dem rechten Milieu.

Sie waren es letztlich, dass "zur Sicherheit aller Besucher und der Mitarbeiter" Einlasskontrollen verfügt wurden.

Ein Foto aus der Serie Al-Kouture von Al-Badry, Wesaam.
Ein Foto aus der Serie Al-Kouture von Al-Badry, Wesaam.

Dass es schon vorab Reaktionen gab, hat Wagner K. nicht überrascht - wohl aber ihre Vehemenz, wie er der Deutschen Presse-Agentur sagte. In San Francisco sei die Ausstellung äußerst positiv aufgenommen worden - in Deutschland führe man schon politische Diskussionen, bevor überhaupt jemand die Ausstellung gesehen habe. "Das zeigt den Zustand unserer Zeit."

Wagner K. findet es "schade", dass die Schau damit "auf eine Kopftuchausstellung verkürzt wird, was sie definitiv nicht ist". Sie zeige ganz im Gegenteil gerade die Vielfalt muslimischer Kleidung: eine spannende Modeszene, junge Influencerinnen und selbstbewusste Kundinnen. Wagner K. ist überzeugt: "Es war eine absolut richtige Entscheidung, diese Ausstellung hier und jetzt zu zeigen."

Für Frankfurt wurde die in den USA kuratierte Ausstellung um Designerinnen aus Wien, Berlin und Mannheim erweitert. Muslimische Mode sei "nicht zwingend mit Religiosität - egal welcher Art - in Verbindung zu bringen", betont auch die Sprecherin. Es werde auch weder eine Burka noch ein Nikab gezeigt. Zudem kämen, vor allem mit den Arbeiten von Fotografinnen, auch kritische Stimmen zu Wort.

Auch Max Hollein lobt "die modernen, lebendigen und außergewöhnlichen Modeszenen" der muslimischen Welt und ist überzeugt: "'Contemporary Muslim Fashions' ist eine überfällige, dringend notwendige Untersuchung eines facettenreichen Themas, das von Museen bisher noch nicht weitgehend erforscht wurde."

Fotos: DPA, Museum für Angewandte Kunst, Al-Badry, Wesaam

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 43.442 Anzeige
"Der Bachelor": Diese Single-Ladys wollen sich den begehrten Rosenkavalier schnappen Top
Tod von Juice Wrld: Video vom letzten Flug aufgetaucht! Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.924 Anzeige
Tödlicher Angriff in Augsburg: Feuerwehrmann von Jugendlichen umringt, Schlag kam von der Seite! Neu
Dumm gelaufen: Mann fährt mit 18.300 Euro in Bar im ICE und schläft dann ein Neu
Hier bekommen die ersten 200 Kunden einen 10 Euro-Gutschein geschenkt! 3.100 Anzeige
Mann verprügelt Freundin und ritzt ihr zur Krönung seinen Namen in die Stirn Neu
Gigantischer Schuldenberg: Wacker Nordhausen stellt Insolvenzantrag! Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? 1.002 Anzeige
Stiefvater behauptet: Leonie (†6) ist die Treppe heruntergefallen Neu
Sexy! Welcher Promi feiert so seinen 30. Geburtstag? Neu
Trennung nach vier Monaten: Thomas Doll verliert Trainer-Job Neu
Neugeborenes liegt hilflos in der Kälte: Wo ist die Mutter? Neu
Er wurde erschossen! Betrunkener Waschbär vom Weihnachtsmarkt ist tot Neu
Drei Geschwister ertrinken in Teich: Bürgermeister im Fadenkreuz Neu
Transporter rast in Stauende auf der A3: Fahrer stirbt Neu
Wie letztes Jahr: Michael Müller fährt erneut die größte Drecksschleuder 2.415
Das gab's noch nie! Zwillinge buhlen um Bachelor Sebastian Preuss 1.707
Eltern steigen in Zug und vergessen Sohn (3) am Bahnsteig 2.246
Krankes Mädchen weint um ihren Therapie-Hund: Diebe haben ihn geklaut! 2.682
Katze liegt zum Schlafen in Waschmaschine: Dann beginnt der Vollwaschgang 7.411
Namen stehen fest: Berliner Panda-Zwillinge sind Jungs 381
Doping-Hammer! Russland von WM und Olympischen Spielen ausgeschlossen! 1.935
Pietro Lombardi in großer Trauer: "Er war immer wie ein eigener Papa" 4.043
TV-Star reitet auf einem Elefanten und wird mit Tierquälerei-Vorwürfen überhäuft 800
Ach du ... UFC-Fighter kassiert Mega-Schlag, dann reißt seine Lippe! 1.265
Reetdachhaus brennt lichterloh: Feuerwehr hat keine Chance 1.787
Axt-Mörder mit Horror-Tat: 18-Jähriger soll seine Familie getötet haben! 3.412
37-Jährige Frau erstochen: Nachbar verhaftet 4.230
140 Igel unter einem Dach: Rentnerin opfert für die Tiere alles 702
Hund frisst Wurst mit Nägeln: Skrupelloser Tierhasser unterwegs! 923
Katja Krasavice leidet: "Ich bin sexsüchtig!" 9.785
US-Tourist bedient Navi und begeht kapitalen Fehler, dann kracht's 3.710
Promis trauern: Manager Pedro Da Silva (†47) stirbt mit Ehemann (†56) bei Autounfall 14.765
Polizist (30) am Hauptbahnhof von Mann (23) mit Messer attackiert 5.090 Update
Geldautomat am Düsseldorfer ISS Dome gesprengt: Täter mit Beute auf der Flucht! 227
Erdbeben-Serie in Toskana reißt Menschen aus dem Schlaf! 1.132
Weiße Tigerdame "Kiara" aus Aschersleber Zoo ist tot 1.600
Zehntausende Mitarbeiter gesucht: Deutsche Bahn will weiter einstellen 1.140
Feuerwehr gibt Tipps: So kommt Ihr sicher durch die Adventszeit 479
Sex-Partner egal: Fische erzeugen immer mehr neue Arten 794
Youtube-Star Bibi wirft mit Geld um sich: So reagieren Passanten! 1.018
Feuerwehrmann bei Streit getötet: Polizei gibt neue Details bekannt 6.993 Update
Forscher Hans von Storch über Gefahren der Klima-Debatte und was wirklich hilft 3.917
Zwei Menschen bei Crash auf A5 schwer verletzt: Polizei greift nach Rettungsgassen-Chaos durch 5.554
"The Kindness of Strangers": Mutter flüchtet mit zwei kleinen Söhnen vor Schläger-Mann! 854
Falschfahrer (87) lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und fährt einfach immer weiter 4.663
Tödliche Messer-Attacke: Polizei nimmt 37-Jährigen fest 3.234 Update
Trauer um Harry Schulz: Nahm sich der Currywurst-King das Leben? 26.983