Helena Fürst über PBB-Almklausi: "mediengeiler, falscher Fünfziger"

Offenbach - "Promi Big Brother" hat gerade einmal anfangen und schon hagelt es einen Skandal nach dem anderen.

Die Fürstin erhebt schwere Vorwürfe gegen den "Mama Lauda"-Interpreten
Die Fürstin erhebt schwere Vorwürfe gegen den "Mama Lauda"-Interpreten  © Instagram/Helena Fürst

Während Ex-Topmodel-Kandidatin Theresia Behrend-Fischer (27) vor den Kameras in Tränen ausbrach (TAG24 berichtete), TV-Detektiv Jürgen Trovato (57) Ginger Costello Wollersheim (33) beleidigte und Zlatko "Sladdi" Trpkowski (43) von der enttäuschenden Freundschaft zu Ex-Container-Bewohner Jürgen Milski (55) berichtete, klinkte sich nun auch Helena Fürst (45) ein.

Dabei hatte es die Doku-Soap-Darstellerin auf jemand ganz Bestimmten abgesehen: "Mama Lauda"-Sänger "Almklausi" (49, Klaus Krehl-Meier)! Der Hintergrund: Die beiden nahmen 2016 einen gemeinsamen Song auf, wollten ihn auf Mallorca im bekannten Mega Park performen.

Doch daraus wurde nichts. Stattdessen gab es einen riesigen Streit, "Höllena" und "Almklausi" gingen getrennte Wege.

Dieses Intermezzo hat die 45-Jährige offenbar noch nicht überwunden.

Schwere Anschuldigungen: Das sagt Helena Fürst über "Almklausi"

"Almklausi" performte vor seinem Einzug ins Camp noch einen Hit.
"Almklausi" performte vor seinem Einzug ins Camp noch einen Hit.  © DPA

In einem Facebook-Post ätzte sie nun: "Zitat Almklausi bei Promi Big Brother: 'Ich gehe nicht über Leichen.' Na, da hast du wohl Alzheimer. Ich erinnere mich an die ganze Mallorca-Nummer und unseren Song. Weder hast du jemals die Absicht gehabt mit mir im Mega Park oder auf irgendeiner anderen Bühne zu performen noch sonst etwas Faires."

Dazu unterstellt die ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmerin dem Sänger, ihm wären nur die Schlagzeilen wichtig gewesen, die er durch sie bekommen hätte. Zudem solle er "alle Mittel benutzt" haben, um sie zu blamieren.

Nach diesen Anschuldigungen ist wohl klar: Helena Fürst drückt "Almklausi" definitiv keine Daumen für den Sieg. Stattdessen hat sie einen ganz anderes Anliegen: "Auf diesem Wege wünsche ich dir, dass der Zuschauer erkennt, was für ein mediengeiler, falscher Fünfziger du bist."

Ob dieser Wunsch in Erfüllung geht? Wir dürfen gespannt sein...

Mehr zum Thema Promi Big Brother:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0