Penisprotzer Ennesto Monté ist sich sicher: Danni Büchner hält durch

Frankfurt am Main - Er ist wieder in aller Munde: Penisprotzer Ennesto Monté (44) ist aktuell zwar kein Dschungelcamp-Kandidat, doch bereits im Vorfeld der Show stand der Sänger im Mittelpunkt zahlreicher Medienberichte.

Der Sänger glaubt an Daniela Büchner.
Der Sänger glaubt an Daniela Büchner.  © Instagram Ennesto Monté

Der Grund: Der "Ich liebe alle Frauen"-Interpret war nicht nur mit IBES-Teilnehmerin Anastasiya Avilova (31) kurzzeitig liiert - dazu wird ihm auch eine Affäre mit der ebenfalls im Dschungel verweilenden Daniela Büchner (41) nachgesagt.

Letzteres wird jedoch von der Fünffach-Mutter vehement bestritten. So sollen Ennesto und sie nur gute Freunde sein. Pikant: Ennestos Ex Anastasiya Avilova sah das offenbar anders und machte kurzerhand mit dem Schlagerbarden Schluss.

Nachdem die beiden Monté-Gespielinnen in Australien aufeinandertrafen und sich in die Haare bekamen, verstehen sich das Model und die Witwe von Jens Büchner (✝49) jedoch hervorragend.

Während Anastasiya sich im Dschungel überraschend wacker schlägt, scheint für Danni das Camp zum Albtraum geworden zu sein. So muss sie nicht nur dauernd die Dschungelprüfungen absolvieren, sondern zeigt sich dazu ziemlich überfordert mit der Situation. Dass sie jedoch das Handtuch wirft, glaubt Ennesto jedoch nicht.

"Sie kann viel meckern und fluchen, aber sie wird es durchziehen, da bin ich mir zu 100 Prozent sicher!", so der Partylöwe gegenüber Promiflash.

Titelfoto: Instagram Ennesto Monté

Mehr zum Thema Dschungelcamp:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0