Wegen Polizei-Einsatz auf Gleis: Verspätungen bei Deutscher Bahn

Frankfurt - Der Fernverkehr zwischen Frankfurt und Mannheim ist am Freitagmorgen über Darmstadt umgeleitet worden.

Wegen eines Unfalls wurden die Gleise von der Polizei gesperrt (Symbolbild).
Wegen eines Unfalls wurden die Gleise von der Polizei gesperrt (Symbolbild).  © DPA (Fotomontage)

Reisende müssen mit Verspätungen rechnen. Die Deutsche Bahn berichtete über die Kurznachrichten-Plattform Twitter von etwa 25 Minuten Verspätung in beide Fahrtrichtungen.

Wegen eines Unfalls sind zwischen Groß Gerau-Dornberg und Walldorf die Gleise für polizeiliche Ermittlungen gesperrt, wie die Deutsche Bahn mitteilte.

Für den Nahverkehr sollte ein Ersatzverkehr eingerichtet werden.

Die Dauer der Sperrung konnte die Bahn noch nicht absehen. Die Bahn empfiehlt, die Reiseverbindung vor der Abfahrt zu prüfen.

Update, 11.15 Uhr: In einem zweiten Tweet teilte die Deutsche Bahn mit, dass die Ermittlungen der Polizei auf dem betroffenen Streckenabschnitt beendet seien.

In Bezug auf die Verspätungen wurde jedoch keine neue Information kommuniziert.

Titelfoto: DPA (Fotomontage)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0