Guide Michelin: Frankfurt künftig mit zwei Zwei-Sterne-Restaurants

Frankfurt - Mit dem Frankfurter "Gustav" bekommt Hessen ein weiteres Restaurant mit einer Zwei-Sterne-Auszeichnung des Gourmetführers Michelin.

Künftig dürfen sich Frankfurter Gourmets über ein zweites Restaurant freuen, das vom Guide Michelin mit zwei Sternen ausgezeichnet wurde.
Künftig dürfen sich Frankfurter Gourmets über ein zweites Restaurant freuen, das vom Guide Michelin mit zwei Sternen ausgezeichnet wurde.  © dpa/Frank Rumpenhorst

Künftig gibt es drei Häuser dieser Kategorie in Hessen, das Frankfurter "Lafleur" und "Schwarzenstein Nils Henkel" in Geisenheim im Rheingau haben ihre Sterne behalten.

Das geht aus dem jüngsten Gourmetführer Guide Michelin hervor, der am Dienstag vorgestellt wurde.

Die mit drei Sternen höchste Kategorie ist in Hessen nach wie vor nicht vertreten, aber aktuell haben 14 Restaurants einen Stern.

Das Kasseler "Voit" hat seinen bisherigen Stern verloren.

In Deutschland gibt es so viele Zwei-Sterne-Restaurants wie nie zuvor.

43 Häuser werden jetzt in dieser Kategorie gelistet, darunter gleich sieben Neuzugänge, wie aus dem Guide Michelin 2020 hervorgeht.

Alles in allem zeichnet der aktuelle Restaurantführer 308 Häuser aus, darunter zehn Drei-Sterne-Häuser.

Titelfoto: dpa/Frank Rumpenhorst

Mehr zum Thema Frankfurt Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0