Obdachloser will wertvollen Ring klauen: Als Polizei ihn erwischt, kommt er auf eine unglaubliche Idee

Frankfurt am Main - Ein ertappter Dieb hat in einem Juweliergeschäft in der Frankfurter Innenstadt einen wertvollen Ring verschluckt.

Fotomontage: Der 55-jährige Wohnsitzlose wollte einen mehrere Tausend Euro teuren Ring aus einem Juweliergeschäft stehlen (Symbolbild).
Fotomontage: Der 55-jährige Wohnsitzlose wollte einen mehrere Tausend Euro teuren Ring aus einem Juweliergeschäft stehlen (Symbolbild).  © Montage: 123RF/Katarzyna Białasiewicz, Aleksandr S

Dies habe dem 55-Jährigen Probleme bereitet, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Ring blieb in der Speiseröhre stecken, dort sorgte er für Schmerzen und Atemnot.

In einem Krankenhaus holten Ärzte schließlich den Ring heraus. Der Dieb hatte am Dienstagmittag in dem Geschäft das mehrere Tausend Euro teure Schmuckstück stehlen wollen.

Als er erwischt wurde, steckte der obdachlose Mann sich den Ring in den Mund und verschluckte ihn.

Nachdem er den Ring verschluckt hatte, klagte der Obdachlose über Schmerzen und Atemnot, er musste ins Krankenhaus (Symbolbild).
Nachdem er den Ring verschluckt hatte, klagte der Obdachlose über Schmerzen und Atemnot, er musste ins Krankenhaus (Symbolbild).  © 123rf/Jörg Hüttenhölscher

Titelfoto: Montage: 123RF/Katarzyna Białasiewicz, Aleksandr S

Mehr zum Thema Frankfurt Kriminalität:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0