Mann droht Ex-Frau Gewalt an: Polizei sperrt Stadtgebiet

Frankfurt (Oder) - Die Polizei fahndet in Frankfurt (Oder) nach einem 37-Jährigen, der seine Ex-Freundin bedroht haben soll.

Die Polizei hat in der Innenstadt Verkehrsperrungen errichtet. (SYmbolbild)
Die Polizei hat in der Innenstadt Verkehrsperrungen errichtet. (SYmbolbild)  © animaflorapicsstock/123rf

Daher gebe es in der Innenstadt Verkehrssperrungen, wie eine Sprecherin des Polizeipräsidiums am Samstagmittag mitteilte.

"Ein Mann hat sich bei uns gemeldet und angekündigt, dass er seiner Ex-Frau Gewalt antun wird", twitterte die Polizei Brandenburg. Ob es sich um seine ehemalige Gattin oder Ex-Freundin handelt, war zunächst unklar.

Insgesamt seien sechs Streifenwagen bei der Suche nach dem Verdächtigen im Einsatz. Es sei unklar, ob der Mann bewaffnet sei.

Eine Gefahr für die Bevölkerung bestehe nach ersten Erkenntnissen aber nicht, versicherte die Sprecherin. Die Lage sei momentan unter Kontrolle.

Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Update, 15.15 Uhr

Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) hat den Mann gefasst. Bei dem Einsatz sei nach ersten Erkenntnissen niemand verletzt worden, sagte eine Sprecherin des Lagedienstes im Polizeipräsidium.

Die Polizei hatte seit dem Vormittag in der Innenstadt nach dem Mann gefahndet, dabei hatte es auch Verkehrssperrungen gegeben. Es sei noch unklar, ob der Mann bewaffnet war, sagte die Sprecherin.

Daher sei das SEK gerufen worden. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Titelfoto: animaflorapicsstock/123rf

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0