Rechte Islam-Feinde wollen in Frankfurt demonstrieren: Gegendemo geplant

Frankfurt am Main - Die rechtspopulistische und Islam-feindliche "Bürgerbewegung Pax Europa" will am morgigen Samstag auf der Zeil in Frankfurt eine Demonstration veranstalten.

Eine Gegendemo zu der rechtspopulistischen Kundgebung in Frankfurt ist geplant (Symbolbild).
Eine Gegendemo zu der rechtspopulistischen Kundgebung in Frankfurt ist geplant (Symbolbild).  © Silas Stein/dpa

Von 11 bis 18 Uhr soll auf der Frankfurter Zeil eine "offene Diskussionsveranstaltung zum Thema 'Politischer Islam'" stattfinden, wie es auf der Website des Vereins heißt.

Hauptredner der Kundgebung soll demnach der Pegida-Aktivist Michael Stürzenberger sein. Der 55-Jährige ist Autor für den rechten Blog Politically Incorrect (PI-News). Er wird vom Bayrischen Verfassungsschutz beobachtet und wurde schon wegen Volksverhetzung, Beleidigung und Herabwürdigung religiöser Lehren verurteilt.

"Pax Europa" ist ein Verein mit Sitz in Naumburg (Saale) in Sachsen-Anhalt. Die Organisation richtet sich gegen eine behauptete "Islamisierung Europas", wie auf der Website des Vereins nachzulesen ist.

Bereits am Freitag soll auf dem Aliceplatz in Offenbach am Main eine Demonstration von Pax Europa" stattfinden (12 bis 19 Uhr). Auch hier ist der ehemalige Journalist Michael Stürzenberger als Hauptredner angekündigt.

Gegendemo gegen "Pax Europa"-Kundgebung in Frankfurt

In Frankfurt ruft ein Bündnis für den Samstag zu einer Gegendemo gegen die Rechtspopulisten auf. Die Teilnehmer sollen sich ab 10.30 Uhr an der Frankfurter Hauptwache versammeln.

Veranstalter der Gegendemonstration sind das Bündnis "Aufstehen gegen Rassismus" und die LSBTIQ-Organisation "Bündnis Akzeptanz und Vielfalt Frankfurt".

Treffpunkt für Gegendemo auf Roßmarkt verlegt

Update, 11.45 Uhr: Der Treffpunkt für die Gegendemonstration wurde verlegt.

Die Teilnehmer der Gegendemo sollen sich am Samstag ab 10.30 Uhr auf dem Roßmarkt unweit der Hauptwache versammeln.

Titelfoto: Silas Stein/dpa

Mehr zum Thema Frankfurt Politik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0