Kuriose Fundstücke: Sonya Kraus macht sich "endlich mal nackig"

Frankfurt am Main - Eine ehemalige Kollegin aus ProSieben-Zeiten hat Sonya Kraus (46) ein Foto eines skurrilen Fundstücks aus dem Keller des Münchner Senders geschickt, das gerade bei Sonyas Fans für gute Laune und launische Kommentare sorgt.

So ganz genau weiß Sonya Kraus auch nicht, was es mit den Schaufenster-Puppen in der Kiste auf sich hat.
So ganz genau weiß Sonya Kraus auch nicht, was es mit den Schaufenster-Puppen in der Kiste auf sich hat.  © DPA

"Fundstück in den Katakomben von Pro7! Lustig, morbid oder gruselig? Jedenfalls endlich mal nackig", freut sich die TV-Moderatorin selbst über das kuriose Foto.

Darauf zu sehen ist eine Holzkiste mit der Aufschrift "Sonya Kraus", darin mehrere nackige Schaufenster-Puppen mit blonden Haaren. Das sorgt bei Sonyas Followern natürlich für jede Menge Spekulationen.

"Dein Ersatzteillager?", fragt etwa ein Fan. "Die kämen doch nie ans Original ran", findet ein anderer, was Sonya mit "Aber dafür halten sie immer ihre Figur und Klappe" kommentiert.

"Das waren aber nicht Deine Doubles, oder? Irgendwie passen die Maße nicht", bemerkt ein weiterer Follower. "Nee, die sind ein biss‘l dürr und blass gegen mich", gibt ihm Sonya Kraus recht.

Aber was hat es denn nun wirklich mit den Puppen auf sich. "Licht Doubles?", vermutet ein Fan. Das ist nicht ganz unwahrscheinlich.

"Scheint so!", meint auch Sonya Kraus. Aber so richtig weiß sie es wohl auch nicht. "Keine Ahnung, solange es keine Real-Dolls sind, ist alles fein", schreibt sie augenzwinkernd.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0