Moses Pelham muss sich zurückhalten: Hektischer Mann an Ampel nervt Rapper

Frankfurt am Main - Das Frankfurter Hip-Hop-Urgestein Moses Pelham ist ja eigentlicher ein sehr ausgeglichener Mensch, den so leicht nichts aus der Ruhe bringt. Jetzt musste sich der 48-Jähriger aber schwer zurückhalten.

Eigentlich ist Rapper und Produzent Moses Pelham ein sehr ausgeglichener Mensch.
Eigentlich ist Rapper und Produzent Moses Pelham ein sehr ausgeglichener Mensch.  © DPA

Das erzählt Pelham seinen Followern in seiner Instagram-Story. Dort sieht man ihn durch die Frankfurter City laufen und man merkt ihm an: Das eben Erlebte muss einfach raus und mitgeteilt werden.

"Freunde, Ihr kennt mich. Ich versuche einfach, ein positiver Mensch zu", beginnt er lachend.

"Aber ich stand eben an der Ampel. Da war ein Mann, der immer hektischer wurde, weil er über die Straße wollte." Dabei habe dem Mann die Rotphase zu lange gedauert. Deshalb er offenbar wie ein Irrer immer fester auf den Anforderungstaster der Fußgängerampel gedrückt.

"Ihr habt keine Vorstellung davon, wie viel Überwindung es mich gerade gekostet hat, nicht zu sagen: 'Bruder, Du musst noch fester drauf drücken'", fährt Moses fort.

Aber da konnte er sich gerade noch selbst einbremsen und den Mund halten.

"Hab ich nicht gemacht, weil ich einfach sehr daran interessiert bin, anderen Menschen nicht zu nahezutreten", so Moses Pelham. Und er schließt "It's all love."

Lachen muss Moses dann aber doch über das, was er da gerade erlebt hat.
Lachen muss Moses dann aber doch über das, was er da gerade erlebt hat.  © Instagram-Story/Moses Pelham

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0