Rückruf von Rewe Feine Welt-Pasta: Gebt dieses Produkt besser zurück

Frankfurt am Main - Weil sich in einem in Rewe-Märkten verkauften Pasta-Produkt des Herstellers Gusto di Casa Reste einer metallartigen Folie befinden können, hat die Firma die "Rewe Feine Welt - Kürbis Salbei Girasoli" vorsorglich zurückgerufen.

Die Pasta-Packung mit dem Mindesthalbarkeitsdatum 22.Dezember 2019 kann auch ohne Kassenbon in jedem Rewe-Markt zurückgegeben werden.
Die Pasta-Packung mit dem Mindesthalbarkeitsdatum 22.Dezember 2019 kann auch ohne Kassenbon in jedem Rewe-Markt zurückgegeben werden.  © Bild-Montage: dpa/Oliver Berg, lebensmittelwarnung

Verbraucher sollten die Pasta aus der 250-Gramm-Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 22.12.2019 nicht verzehren, teilte das Portal Lebensmittelwarnung.de am Montag mit.

Die weiche Folie könne demnach "vereinzelt in die Füllung der Teigware gelangt sein".

Weil eine Gesundheits-Gefährdung nicht ausgeschlossen werden könne, habe der Hersteller die betroffene Charge aus dem Verkauf nehmen lassen.

Betroffen sind Rewe-Filialen in allen Bundesländern außer Brandenburg.

Kunden können die betroffene Pasta auch ohne Kassenbon in einem Rewe-Markt zurückgeben und bekommen das Geld zurückerstattet. Packungen mit einem anderen Haltbarkeitsdatum sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Titelfoto: Bild-Montage: dpa/Oliver Berg, lebensmittelwarnung

Mehr zum Thema Rückruf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0