Post-Punk oder Weihnachtsmarkt? Die besten Events am Samstag im Raum Frankfurt

Historischer Weihnachtsmarkt auf der Ronneburg, Post-Punk-Konzert in Wiesbaden oder ein Besuch bei Anne Frank – hier sind unsere Event-Tipps für den Samstag in Frankfurt und Rhein-Main.

Weihnachtsmarkt auf der Burg und mehr

Rhein-Main - Die Weihnachtsmarkt-Saison im Rhein-Main-Gebiet läuft auf Hochtouren: Am 3. Adventswochenende bieten sich natürlich die großen Märkte der Region für einen Besuch an, sei es nun der Frankfurter Weihnachtsmarkt oder der Mainzer Weihnachtsmarkt im Schatten des Doms. Vielleicht reizt Euch aber auch eine etwas ungewöhnlichere Kulisse: An diesem Wochenende wird zum letzten Mal der Historische Weihnachtsmarkt auf der Ronneburg veranstaltet. Auch der Weihnachtsmarkt bei der Burg Hayn in Deieich kann nur noch an diesem Wochenende erlebt werden.

© dpa/Andreas Arnold

Post-Punk! Samstagabend im Schlachthof

Wiesbaden - Die "Viagra Boys" aus Schweden stehen am Samstag ab 19.30 Uhr im Kesselhaus des Wiesbadener Schlachthofs auf der Bühne. Im Gepäck hat die Band ihren knurrig-groovenden Post-Punk.

© Screenshot/Facebook-Video/Viagra Boys

Interaktive Ausstellung: "Anne Frank. Morgen mehr."

Frankfurt - Die Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt öffnet am Samstag und am Sonntag jeweils von 12 bis 18 Uhr ihre interaktive Ausstellung "Anne Frank. Morgen mehr." für Einzelbesucher. Achtung: Der Zutritt ist nur Personen ab 18 Jahren gestattet. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

© dpa/Andreas Arnold

Einer der schönsten Märkte im Rhein-Main-Gebiet

Offenbach - Es ist ein echter Geheimtipp: Der Wochenmarkt in Offenbach ist einer der schönsten im Rhein-Main-Gebiet. Am Samstag von 8 bis 14 Uhr ist es wieder soweit. Umgeben von alten Gründerzeit-Häusern laden zahlreiche Marktstände auf dem Wilhelmsplatz zum schlendern ein. Die vielen Cafés und Bistros rund um den Platz bieten sich zum Ausruhen an.

© dpa/Andreas Arnold

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0