Sechs Schwerverletzte nach heftigem Autobahn-Crash, darunter ein Kind!

Zwingenberg – Ein versuchter Spurwechsel hat am Sonntag auf der Autobahn 5 in Südhessen einen Unfall mit sechs Schwerverletzten ausgelöst.

Der Unfallwagen wurde durch den Zusammenprall komplett zerstört.
Der Unfallwagen wurde durch den Zusammenprall komplett zerstört.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz, Herbert Matern

Eine Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Nach Angaben der Polizei wollte eine Autofahrerin aus Mörfelden-Walldorf ihren Wagen auf die linke Spur ziehen.

Dabei übersah sie offensichtlich einen anderen, schnell fahrenden Wagen. Beide Autos kollidierten. Das Fahrzeug der Frau kam nach rechts von der Fahrbahn an und überschlug sich.

Die Beifahrerin wurde im Wrack eingeklemmt und so schwer verletzt, dass der Rettungshubschrauber angefordert wurde. Die anderen fünf Insassen aus den beiden Wagen kamen ebenfalls ins Krankenhaus. Unter ihnen ist auch die Tochter der Beifahrerin.

Den Sachschaden gab die Polizei mit 50.000 Euro an. Die Autobahn 5 bei Zwingenberg blieb wegen der Rettungsarbeiten zeitweise komplett gesperrt.

Die Beifahrerin des Unfallwagens wurde bei dem Crash im Fahrzeug eingeklemmt.
Die Beifahrerin des Unfallwagens wurde bei dem Crash im Fahrzeug eingeklemmt.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz, Herbert Matern
Beide Fahrzeuge kamen auf einem Grünstreifen zum Stehen.
Beide Fahrzeuge kamen auf einem Grünstreifen zum Stehen.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz, Herbert Matern

Titelfoto: KeutzTVNews/Alexander Keutz, Herbert Matern

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0