Männer mit Pistolen überfallen Tankstelle in Frankfurt

Frankfurt am Main - Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle in Frankfurt-Sindlingen fahndet die Polizei nach zwei Tätern.

Die Polizei fahndet nach zwei mit Pistolen bewaffneten Männern (Symbolbild).
Die Polizei fahndet nach zwei mit Pistolen bewaffneten Männern (Symbolbild).  © 123RF/DPA (Fotomontage)

Der Überfall ereignete sich am Samstag gegen 13.30 Uhr, wie das Polizeipräsidium Frankfurt am Sonntag mitteilte.

Die beiden Räuber betraten – jeweils mit einer Pistole bewaffnet – eine Tankstelle in der Hoechster-Farben-Straße.

Sie bedrohten den an der Kasse stehenden Mitarbeiter der Tankstelle und verlangten die Herausgabe von Bargeld.

Mit ihrer Beute in unbekannter Höhe flohen die beiden Männer wenig später. Eine umgehend von der Polizei eingeleitete Fahndung verlief bisher erfolglos. Die Räuber entkamen.

Die Gesuchten werden beide wie folgt beschrieben:
  • zwischen 20 und 30 Jahren alt
  • etwa 175 bis 180 Zentimeter groß
  • schwarz gekleidet.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Frankfurt unter der Telefonnummer 06975551299 entgegen.

Raubüberfall auf Café in Frankfurt-Niederrad

Der Überfall in Frankfurt-Sindlingen war bereist der zweite bewaffnete Raubüberfall in der Mainmetropole innerhalb kurzer Zeit. Erst Ende Mai war ein Café in Frankfurt-Niederrad überfallen worden.

Dieses Verbrechen wurde ebenfalls von zwei Männern verübt (TAG24 berichtete).

Titelfoto: 123RF/DPA (Fotomontage)

Mehr zum Thema Frankfurt Kriminalität:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0