Sommerferien in den Startlöchern: Belastungsprobe für Reisende steht bevor 107
Dieser Künstler protestiert mit Hitlergruß-Wolfsskulptur vor AfD-Zentrale gegen die Partei Top
Hitzfeld kritisiert Transfer-Verhalten des FC Bayern Neu
Conte verkündet Rücktritt: Italienische Regierung gescheitert Neu
Wechsel von Bas Dost zu Eintracht Frankfurt droht zu platzen Neu
107

Sommerferien in den Startlöchern: Belastungsprobe für Reisende steht bevor

Viele Staus auf Autobahnen in Hessen sowie erhöhtes Passagier-Aufkommen am Flughafen Frankfurt erwartet

Die Sommerferien in Hessen stehen an und somit zieht es viele Menschen in die Ferne. Das sorgt jedoch für volle Straßen und Flighäfen.

Frankfurt am Main - Zu Beginn der Sommerferien in Hessen und Rheinland-Pfalz geht es für Schüler und deren Eltern in den Urlaub.

Reiselust und Baustellen-Dichte werden zum Start der Sommerferien in Hessen für volle Autobahnen sorgen (Symbolbild).
Reiselust und Baustellen-Dichte werden zum Start der Sommerferien in Hessen für volle Autobahnen sorgen (Symbolbild).

Insbesondere im dicht besiedelten Rhein-Main-Gebiet müssen sich die Reisenden deshalb auf volle Autobahnen am ersten Ferienwochenende einstellen, wie ein Sprecher des ADAC Hessen-Thüringen mitteilte. Der ohnehin starke Transitverkehr treffe dann auf den einsetzenden Reiseverkehr.

Insbesondere an den vielen Baustellen entstünden für die Pendler, Urlauber und Transit-Fahrer leicht Staus. Besonders belastet sind nach Angaben des ADAC die Autobahn 3 zwischen Frankfurt und Nürnberg, die A6 zwischen Kaiserslautern und Mannheim, sowie die A5 zwischen Frankfurt und Karlsruhe.

Hochbetrieb herrscht am kommenden Wochenende auch am Frankfurter Flughafen. Bis zu 240.000 Fluggäste werden pro Tag erwartet, teilte der Betreiber Fraport mit. "Das sind neue Spitzenwerte, die dafür sorgen, dass die Infrastruktur unserer beiden Terminals den ganzen Sommer über nahezu voll ausgelastet sein wird", sagte ein Sprecher vom Flugbetriebs- und Terminalmanagement.

Im vergangenen Sommer hatte es Probleme bei der Abfertigung an den Sicherheitskontrollen gegeben. Dieses Jahr sehen sich Fraport und die Bundespolizei, die für die Abfertigung verantwortlich ist, zu Beginn der Sommerferien besser gerüstet.

"Unter anderem wurden Dienst- und Arbeitszeiten an die zu erwartenden Passagierspitzen angepasst", sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Außerdem habe man frühzeitig anhand der erwarteten Passagierzahlen zusätzliches Personal bei den Sicherheitsdienstleistern angefordert.

Und auch am Flughafen Frankfurt wird es erwartungsgemäß ziemlich voll werden (Symbolbild).
Und auch am Flughafen Frankfurt wird es erwartungsgemäß ziemlich voll werden (Symbolbild).

Um die Passagiere zügig kontrollieren zu können, wurden bereits 2018 insgesamt acht neue Kontrollspuren eingerichtet, wie eine Fraport-Sprecherin sagte. Sieben weitere seien derzeit in Arbeit. Sie sollen vom 17. Juli an betriebsbereit sein.

Vor der Reisewelle im Sommer plante Fraport noch einmal 400 Leute im Bereich Luftsicherheit einzustellen. Im vergangenen Jahr wurden bereits 1350 neue Stellen zusätzlich für die Flugzeugabfertigung und Sicherheitskontrollen besetzt.

Der Präsident des Bundesverbandes für Luftsicherheitsunternehmen, Udo Hansen, wolle dennoch nicht, dass das Sicherheitspersonal für die langen Warteschlangen verantwortlich gemacht werden. Oft seien Probleme bei der Infrastruktur und der Planung die eigentlichen Auslöser.

Jeder Passagier könne aber auch einen Beitrag für eine schnelle Abfertigung leisten. Hansen bittet deshalb die Urlauber sich rechtzeitig zum Flughafen zu begeben und die Vorgaben für Flüssigkeiten, verbotene Gegenstände sowie die Größe und Menge der Handgepäckstücke zu beachten.

Der Beginn der Ferien sei für den Flughafen und das Personal schon eine Belastungsprobe, sagte eine Fraport-Sprecherin. Den richtigen Stresstest erwarten die Betreiber des Flughafens allerdings erst Ende Juli wenn die angrenzenden Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg in die Ferien gehen. Der passagierreichste Tag war in den vergangen Jahren sogar erst im September.

Besonders viele Urlauber zieht es in diesem Jahr an die Nord- und Ostsee. Bevorzugte Ziele seien außerdem Länder rund ums Mittelmeer wie die Türkei, Spanien, Griechenland und Bulgarien, teilte ein Sprecher des Deutschen Reiseverbandes (DRV) mit.

Fotos: DPA

Wer jetzt schnell ist, bekommt Marken mit extrem hohen Rabatten! 9.282 Anzeige
Während der Fahrt! Kette bei Achterbahn im Europa-Park gerissen Neu
Streit über Tatzeitpunkt: Wann wurde Walter von Haushaltshilfe Angelika (62) mit Beil umgebracht? Neu
Riesiger Abverkauf! In diesem Zelt gibt's Technik so günstig wie nie 4.476 Anzeige
Kinder randalieren in Kapelle: 10.000 Euro Schaden Neu
Heuler-Alarm am Elbstrand: Passanten entdecken diesen völlig entkräfteten Seehund Neu
Streit um Reparationen: Polen will 800 Millionen Dollar von Deutschland Neu
Barca-Verteidiger zu Schalke? U19-Europameister als Mendyl-Nachfolger im Visier Neu
Nächster Transfer: BVB holt isländisches Mittelfeldjuwel nach Dortmund! Neu
"The Big Bang Theory" : ProSieben gibt Start der letzten Folgen bekannt Neu
Nahles-Nachfolge im Duo? Scholz will Doppelspitze mit Geywitz bilden Neu Update
"Bachelor in Paradise": Ex-Konkurrent Maxim erhebt schwere Vorwürfe gegen Alex Neu
Verdächtige Tablette geschluckt: Drohen "Pillen-Hinti" und der Eintracht nun Konsequenzen? 1.809 Update
Unfassbare Diagnose! 17-Jährige hat eigenen, verstorbenen Zwilling im Bauch 6.731
Von wegen Paradies: Olli Pocher und Amira erleben Katastrophe auf den Bahamas 11.702
Der Babyboom geht weiter: Nico Ihle wird wieder Papa 1.020
Mädchen (9) geht mit Familie baden und wird von Hai angegriffen 6.844
Hat der englische Fußball ein Problem mit Rassismus? 498
Polizei will kleinem Jungen nach Zwischenfall auf Weinfest danken, doch es gibt ein Problem 2.644
"Das Wasser kam von überall": Nach Falkensteiner Höhlen-Drama äußert sich der gerettete Guide 955
Schwangere Maria (†18) auf Usedom erstochen: Peiniger zeigt den Stinkefinger 2.928
Verwaltungs-Gerichtshof: Kein Grund für Abschiebe-Verbot nach Somalia 4.045
Üppige Gehaltserhöhung bei Sancho: Hat der BVB mit seinem Juwel heimlich verlängert? 1.783
Paar drohen sechs Jahre Haft, weil sie Sand aus dem Urlaub mitnehmen 10.594
Geldfälscher mit Humor drucken lustige 20-Euro-Scheine und bringen sie in Umlauf 4.523
Bundesverfassungsgericht: Mitpreisbremse verstößt nicht gegen das Grundgesetz 253
Nach Zoff im "Sommerhaus": Trennung bei Benjamin Boyce und Kate Merlan! 3.550
Horror auf der Kirmes: Mann schleudert aus Karussell 2.617 Update
Hat er bereits eine Neue? Katie Holmes und Jamie Foxx wohl seit Mai getrennt! 851
Lkw rast in Stauende: Zwei Menschen und zwei Hunde sterben 8.168
Tierquälerei: Hier surfen zwei Männer auf einem Walhai 2.198
Helfen Bienen bald bei der Polizeiarbeit? 200
Horror-Fund am Rand der A9: Leiche liegt auf Standstreifen 9.186
20-Jähriger rast Pärchen tot, doch was er danach abzieht, ist unfassbar 17.472
Mutmaßlicher Sexualstraftäter nach Flucht geschnappt! 2.024 Update
Bewerberfeld wird größer: Karl-Heinz Brunner will SPD-Chef werden 36
Pascal Hens legte nach "Let's Dance"-Sieg Tanzpause ein 3.996
Skandal-Auftritt im ZDF-Fernsehgarten: Hat nicht nur Luke Mockridge "Kiwi" übel reingelegt? 8.491
Ausschreitungen mitten in der Stadt! Steine fliegen, Autos stark beschädigt 5.249 Update
Nach Tod von Ingo Kantorek: Wie geht es weiter mit Köln 50667? 8.433
Profi-Sportler vergewaltigen wehrlose Frau (24), doch das ist noch nicht alles! 14.192
Brandenburgs AfD-Chef Kalbitz beleidigt Greta Thunberg bei Schüler-Debatte 14.888
Nachwuchs für Miriam und Felix Neureuther: So groß ist die Vorfreude bereits 2.005
Coutinho-Deal: Das sagt Jürgen Klopp zum Coup des FC Bayern 1.979
22.467 Zuschauer bei Union: Wie kam die ungewöhnlich hohe Besucher-Zahl zustande? 2.276
Nach Grönland-Spekulation: Trump beweist Humor 1.240
Grüner, größer, Steve Aoki: Das war das Highfield 2019 1.127
Mit über 60 noch im Tor: Dieser Keeper-Opi macht Manuel Neuer und Co. was vor 1.306