Diese Jungs haben es schon 100 Mal miteinander gemacht! Top Fans haben abgestimmt! So heißt jetzt das Stadion von Dynamo Dresden Top Sieg gegen Dresden: HSV Dank Hwang neuer Tabellenführer 169 Rettungsaktion: Junge gerät mit Hand in automatisches Garagentor 3.038 Masturbieren mit Dildo, Vibrator und Co.: Wie macht Ihr's? 4.059 Anzeige
1.958

Tagesstreiks: Jetzt wollen Arbeitgeber klagen

Der Tarifkonflikt spitzt sich weiter zu. Gewerkschaft und Arbeitgeber gehen auf Konfrontationskurs.
Streikende in Teningen (Kreis Emmendingen) bei einer Kundgebung der IG Metall Mitte Januar.
Streikende in Teningen (Kreis Emmendingen) bei einer Kundgebung der IG Metall Mitte Januar.

Frankfurt/Stuttgart/Köln/München - Der Tarifkonflikt für die rund 3,9 Millionen Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie spitzt sich zu.

Erstmals will die IG Metall ab Dienstagabend ihre neuartigen Tages-Warnstreiks einsetzen. Die Gewerkschaft hat dafür am Montag in rund 250 Betrieben Abstimmungen in Gang gesetzt. Unter anderem soll der Lastwagenbauer MAN bestreikt werden. Stimmt eine einfache Mehrheit der Gewerkschaftsmitglieder im entsprechenden Betrieb zu, werden die Tagesstreiks begonnen, erläuterte eine Sprecherin der IG Metall.

Die Ausstände könnten nach Einschätzung des arbeitgebernahen Instituts der Wirtschaft (IW Köln) in der laufenden Hochkonjunktur zu millionenschweren Umsatzverlusten führen.

Nehmen durchschnittlich 200 Beschäftigte pro Betrieb teil, müsse man mit rund 62 Millionen Euro Umsatzeinbußen rechnen, erklärte IW-Tarifforscher Hagen Lesch. Würden gezielt größere Betriebe bestreikt, steige der Umsatzaufall bei 100.000 Teilnehmern auf etwa 125 Millionen Euro.

Daimler-Beschäftigte in Sindelfingen am 16. Januar.
Daimler-Beschäftigte in Sindelfingen am 16. Januar.

Fernwirkungen der Aktionen etwa auf Zulieferer seien in den Zahlen noch nicht enthalten, erklärte Lesch.

Zwar könnten die betroffenen Betriebe versuchen, die ausgefallene Produktion nachzuholen. Dafür seien aber teure Überstunden notwendig, die zudem schwierig zu organisieren seien, da viele Betriebe und Beschäftigte bereits an ihren Belastungsgrenzen arbeiteten.

Schlimmstenfalls gingen die Tagesstreiks vom ersten Tag an an die Substanz, erklärte der Gesamtmetall-Hauptgeschäftsführer Oliver Zander in Berlin: "Es entstehen Riesenschäden, weil alle Firmen in den langen Lieferketten betroffen sind."

Der bayerische Arbeitgeberverband vbm hielt der IG Metall vor, den Streik um seiner selbst willen zu organisieren. Das hohe und abschlussfähige Angebot von Stuttgart am vergangenen Wochenende belege den großen Einigungswillen der Arbeitgeber. Man habe bei einer Laufzeit von 27 Monaten fast 7 Prozent mehr Geld angeboten.

Abgelehnt hatten die Arbeitgeber aber die aus ihrer Sicht rechtswidrige Forderung, bestimmten Beschäftigten einen Ausgleich für entgangenen Lohn zu zahlen, wenn diese ihre Wochenarbeitszeit auf 28 Stunden reduzierten.

Nachtschichtbeschäftigte in Neuss (NRW) Anfang Januar.
Nachtschichtbeschäftigte in Neuss (NRW) Anfang Januar.

Beim Arbeitsgericht Frankfurt waren zunächst noch keine Klagen gegen die Tagesstreiks eingegangen, die im Tarifgebiet Nordrhein-Westfalen bereits am Dienstagabend beginnen sollen.

Mehrere regionale Arbeitgeberverbände kündigten aber Klagen wegen des umstrittenen Teillohnausgleichs an. Nach Angaben eines Sprechers von Gesamtmetall geht es um möglichen Schadenersatz für Unterstützungszahlungen an bestreikte Unternehmen.

Die Gewerkschaft hat beim Gericht seit Jahresbeginn eine Reihe von Schutzschriften hinterlegt, erklärte eine Justizsprecherin. Diese gelten auch für Anträge einzelner Unternehmen, die sich möglicherweise per einstweiliger Verfügung vor Produktionsausfall schützen wollten. Mit einer vorsorglichen Schutzschrift kann die Gewerkschaft erreichen, dass ihre Rechtsauffassung bei einer möglichen Eilentscheidung berücksichtigt wird.

Eine automatische Fortsetzung der Warnstreiks in der kommenden Woche sei zunächst nicht geplant, erklärte eine Sprecherin der IG Metall. Vielmehr seien die Geschäftsstellen angewiesen worden, die Urabstimmung für einen dann unbefristeten Flächenstreik in einem oder mehreren Tarifgebieten vorzubereiten für den Fall, dass es keine weiteren Einigungsversuche gebe.

Die Gewerkschaft verlangt sechs Prozent mehr Geld bei einer Laufzeit von 12 Monaten und Möglichkeiten zur Reduzierung der Arbeitszeit auf 28 Wochenstunden. Bestimmte Gruppen wie Schichtarbeiter, pflegende Angehörige oder Eltern junger Kinder sollten einen Teil-Ausgleich für entgangenen Lohn erhalten, was die Arbeitgeber bislang strikt ablehnen. Sie verlangen zudem, das verfügbare Arbeitsvolumen zu erhalten.

"Bei der Arbeitszeit brauchen wir Flexibilität in beide Richtungen. Was durch Arbeitszeitverkürzung verloren geht, muss an anderer Stelle durch längeres Arbeiten ausgeglichen werden", sagte der Präsident von PfalzMetall, Johannes Heger.

Porsche-Betriebsratsvorsitzender Uwe Hück Mitte Januar vor Streikenden Porsche-Mitarbeitern in Stuttgart.
Porsche-Betriebsratsvorsitzender Uwe Hück Mitte Januar vor Streikenden Porsche-Mitarbeitern in Stuttgart.

Fotos: DPA

Skandal! Krankenhaus schickt Patienten (77) fast nackt nach Hause 3.942 Biker stößt mit Rennradfahrer zusammen und stirbt trotz Reanimation 383 Mit diesem Trend aus Hollywood sind schiefe Zähne Geschichte! 13.012 Anzeige A5 nach schwerem Auffahrunfall mehrere Stunden gesperrt 263 Polizei schnappt Serientäter: Knackis sprengten im offenen Vollzug mehrere Automaten 1.732 Horror-Crash: Biker verliert Kontrolle und rast in Kapelle 4.525 Causa Maaßen: Gefeuert, befördert und 2500 Euro mehr jeden Monat! 6.040 Update
Mann zündet sich vor Bahnhof an: Gaffer filmen und behindern Rettungskräfte 2.957 Fahrer von VW Polo übersieht in Wohngebiet eine Baustelle: Drei Personen verletzt 177 Superstar schreibt der Bundesregierung: Das wünscht sich Rihanna von Angela Merkel 8.665
Vor "Bauer sucht Frau"-Start: Trauriges Ende für einen Teilnehmer! 78.400 Einbrecher in Biotonne tritt Polizeihund, der nimmt sich den Typen vor 626 93-Jährige von Ex-Pflegerin fast getötet: Jetzt schildert die Seniorin ihr Martyrium 1.808 Was ist das? Der Binturong ist eine Katze mit Greifschwanz 156 Autobahnbrücke stürzt ein: Haben die Ingenieure gepfuscht? 9.728 Sie ist 49! Welchem Promi gehört dieser Traumkörper? 3.947 Angeklagter Soldat Franco A. hat eine Sorge weniger 298 Die "Katze" postet Baby-Foto und erntet heftigen Shitstorm 4.923 Stuttgart: Terror-Verdächtiger muss sich vor Gericht verantworten 341 "Weltpremiere" mit gemischten Gefühlen: In Potsdam dreht eine Tram allein ihre Runden 159 VfB-Star Mario Gomez nach Remis gegen Freiburg: Nach solch einer Serie ist alles schwieriger 723 Grausamer Leichenfund in Wohnung: Mutmaßlicher Mörder gefasst 2.451 Siegaue-Vergewaltigung: Opfer leiden bis heute unter der schlimmen Tat 3.921 Kurioser Polizeieinsatz auf dem Bolzplatz: Hirsch macht das 1:0 und droht zu sterben 268 Arafat Abou-Chaker: Erst Bushido gedroht, nun verschwunden 8.664 Das hält der Dalai Lama von der deutschen Flüchtlingspolitik 3.838 Kölner Polizei zerpflückt Drogenplantage und findet Schusswaffe 254 Wegen Brexit! BMW legt seine Mini-Produktion auf der Insel auf Eis 92 Motsi Mabuse verabschiedet sich emotional von ihrer Mama 4.946 Erschreckende Studie über Missbrauch in Kirche: Kardinal Marx warnt 93 Erdogan-Besuch in Köln: Stadt kennt keine Details 292 Update Lkw schleift Jogger mit: Erst später merkt der Fahrer, was passiert ist 275 Schreckliches Drama in Kieswerk: Arbeiter bei Unfall getötet 5.696 Zug kracht auf Bahnübergang gegen Bus: Eine Tote, mehrere Verletzte! 2.962 Kleintransporter-Fahrer stirbt nach Horror-Crash auf der A3 276 Frau macht Zufallsfund in Wald und bringt 37-Jährigen damit hinter Gitter 4.602 Mann (37) am S-Bahnhof Ahrensfelde niedergestochen: Polizei sucht Zeugen! 887 Diese beiden deutschen Erfolgsserien werden fortgesetzt 2.520 Räumung im Hambacher Forst kostet bis zu zweistellige Millionensumme 273 839 gefälschte Ersatzteile! Automechanika wird zur Fake-Messe 217 Was macht glücklich im Beruf? Umfrage zu Traumjob-Formel klärt auf 491 36-Jähriger verletzt Ex-Freundin mit Messer am Hals 3.434 Wird der Begleiter von Maria H. bald nach Deutschland ausgeliefert? 1.441 Paar hat mitten auf der Tanzfläche Sex: Gäste rufen geschockt die Polizei 14.369 Sorgen um Lena Gercke: Warum hängt sie am Tropf? 2.293 Horror in Alpen: Mann stolpert und stürzt vor Augen seiner Familie in Tod 2.484 Polizei-Alarm auf der Sachsenbrücke: Was ist da los? 7.914 Kampf gegen Clans: AfD will Minderjährigen notfalls Sorgerecht entziehen 1.894