Irre Knetkunst, ausgefallen shoppen oder auf den Spuren der alten Römer wandern: Unsere Sonntags-Tipps

Ob irre Knetkunst, Stijl-Markt auf dem Campus Westend oder ein Besuch des Römerkastells in Bad Homburg: Am Sonntag ist einiges los.

Ausgefallen Shoppen: StijlMarkt Frankfurt

Frankfurt - Ein bisschen Stijl gefällig? Fans für Ausgefallenes rund um Mode, Interior und Food kommen beim StijlMarkt auf dem Campus Westend der Goethe-Uni voll auf ihre Kosten. Über 100 Stände erwarten die Besucher. Dazu runden Workshops und Side-Events das kreative Getümmel ab. Los geht's ab 11 Uhr. Eintritt: 7 Euro.

© Stijlmarkt/Michelle Fischer

Irre Top-Motion-Kunst: Nathalie Djurberg und Hans Berg in der Schirn

Frankfurt - Wer auf der Suche nach dem etwas anderen Museumsbesuch ist, ist aktuell in der Schirn genau richtig. In der Ausstellung "Nathalie Djurberg und Hans Berg" erwachen kuriose Knet-Skulpturen zum Leben. Die gezeigten Stop-Motion-Filme sind verrückt, ekstatisch, finster und hypnotisch. Öffnungszeiten: 10 bis 19 Uhr, Eintritt: 9 Euro.

© Nathalie Djurberg & Hans Berg/VG Bild-Kunst, Bonn

Ausstellung über Freundschaft: MfK "Like you"

Frankfurt - Diese Ausstellung ist zum Anfassen: In der Sonderausstellung "Like you! Freundschaft digital und analog!" des MfK Frankfurt geht es um die Veränderungen von Freundschaft durch Smartphones und soziale Netzwerke. Interaktive Stationen laden den Besucher zur tieferen Auseinandersetzung mit dem Thema ein. Öffnungszeiten: 11 bis 19 Uhr, Eintritt: 5 Euro.

© Museum für Kommunikation Frankfurt, Stefanie Kösli

Geschichte hautnah: Auf den Spuren der Römer im Saalburgmuseum

Bad Homburg - Die Römer sind los! Am Sonntag um 13 Uhr bietet das Saalburgmuseum im Römerkastell eine 45-minütige Führung speziell für Kinder und ihre Eltern an. Kostenpunkt: 2 Euro. Wer sich lieber alleine auf die Spuren der alten Römer begeben mag, für den stehen die Tore von 9 bis 18 Uhr offen. Eintritt: 7 Euro.

© DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0