Tochter bekommt Zähne: Verzweifelte Schwesta Ewa bittet Fans um Hilfe

Düsseldorf/Frankfurt am Main - Auch wenn sie sonst gerne tough daherkommt, so hat Schwesta Ewa (35) als junge Mutter natürlich die gleichen Sorgen, wie alle anderen Mamas auch. Ihr aktuell akutes Problem: Das Töchterchen bekommt die ersten Zähne.

Im Januar bekam Schwesta Ewa ihr Tochter zur Welt. Jetzt bekommt die Kleine schon Zähne.
Im Januar bekam Schwesta Ewa ihr Tochter zur Welt. Jetzt bekommt die Kleine schon Zähne.  © Montage: Instagram/Schwesta Ewa

In ihrer Instagram-Story sieht man Ewa mit ihrer kleinen Tochter auf dem Arm. Es ist Nacht, die Kleine will nicht schlafen und Ewa wirkt ratlos.

"Leute, Hilfe", wendet sie sich an ihre vielen Fans. "Meine Kleine kriegt oben den ersten Zahn. Mit geht's nicht gut. Was soll ich machen?!"

Dann schildert Ewa ihre Misere: Das Gel für die schmerzende Stelle habe nicht gewirkt. Die eisgekühlten Beißringe rührt ihre Tochter nicht an. "Bitte schickt mit ein paar Tipps, Tricks, Hausmutter-Tricks", bittet sie die Follower.

Dann ist endlich Ruhe eingekehrt. "Sie ist eingeschlafen", flüstert Ewa in die Kamera. "Bin gespannt, wie lange ..." Jetzt habe sie Zeit, sich die Kommentare der Fans anzuschauen.

Im nächsten Posting ist Ewa dann ganz gerührt: Über 8000 Antworten sind eingetroffen. "Wie gut, dass ich Euch habe", freut sich die Rapperin.

Dann macht sie sich auf die Suche nach hilfreichen Tipps und findet schnell einen Favoriten: Einen Schnuller mit Wasser füllen und dann in den Gefrierschrank packen. Die Sache hat nur einen Haken ...

Schwesta Ewa: "Wie kriege ich das Wasser in den Schnuller?!"

"Mein Problem", wendet sie sich wieder an die Fans. "Wie kriege ich das Wasser in den Schnuller?! Der liegt im Wasser, aber saugt sich nicht voll. Gibt's da eine Taktik?"

Kurze Zeit später hat sie dann aber selbst die Lösung gefunden. "Learning by doing", meint Ewa. Man sieht, wie sie den Schnuller zusammenpresst, dann ins abgekochte Wasser taucht, loslassen, voll. Perfekt!

Danach filmt sie kurz über ein ganzes Arsenal an Tüchern, Schnullern und sonstigem Kram, in den das Töchterchen reinbeißen kann. Alles wandert in die Gefriertruhe. Für den kommenden Tag ist Schwesta Ewa also gerüstet.

Nur eine ganz andere Sache macht ihr nun Gedanken. "So viele eiskalte Sachen ...", überlegt sie. "Nicht, dass sie eine Erkältung bekommt!" War natürlich nur ein Scherz ...

Titelfoto: Montage: Instagram/Schwesta Ewa, Screenshot Instag

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0