Feuer auf der Zeil: Deshalb brannte es bei H&M

Frankfurt - Eine bisher unbekannte Frau hat in der Dessous-Abteilung einer H&M-Filiale auf der Zeil ein Feuern gelegt und dadurch einen Schaden von rund 100.000 Euro angerichtet (TAG24 berichtete).

Der Laden an der Hauptwache war zeitweise geschlossen.
Der Laden an der Hauptwache war zeitweise geschlossen.

Neben Dessous habe sie unter anderem einen Stapel mit Pullis in Brand gesteckt, berichtete die Polizei am Freitag.

Die hauseigene Sprinkleranlage habe Alarm ausgelöst und das Feuer bis zum Eintreffen der Feuerwehr weitgehend gelöscht.

Über die Motivation oder zu den Hintergründen der Zündelei am Donnerstag lasse sich nur spekulieren, erklärte die Polizei. Man suche nach der Frau. Menschen seien nicht zu Schaden gekommen.

Das Personal des Kaufhauses auf der Zeil habe das Haus sofort geräumt und die Kundschaft in Sicherheit gebracht.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0