Schlangen-Alarm! "Die waren drin bis in meine Vagina"

TOP

Feuerwehr rückt an, um Pferd aus vereistem Pool zu retten

TOP

Internet-Betrüger zocken WhatsApp-User ab

NEU

An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

4.684

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
4.756

Bewaffneter Mann bricht in Altersheim ein und ersticht Frau

Ein rätselhafter Fall: Ein Mann dringt nachts in ein Heim für pensionierte Mönche ein, überwältigt eine Frau, ersticht eine zweite - und flüchtet unerkannt. #Frankreich
In Frankreich ist ein unbekannter Mann in ein Heim für Missionare eingebrochen.
In Frankreich ist ein unbekannter Mann in ein Heim für Missionare eingebrochen.

Montpellier - Ein bewaffneter Mann ist in ein Altersheim für pensionierte Mönche in Südfrankreich eingedrungen und hat eine Mitarbeiterin getötet. 

Der vermummte Täter habe am Donnerstagabend eine Wächterin der Einrichtung nahe Montpellier überwältigt und die Angestellte erstochen, berichtete die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Ermittlerkreise. 

Spezialeinheiten der Gendarmerie hätten das Areal in Montferrier-sur-Lez (Hérault) auf der Suche nach dem Mann vergeblich durchkämmt und rund 60 Bewohner in Sicherheit gebracht. Der Täter entkam jedoch. Die Präfektur stufte die Tat als "kriminellen Akt" ein. Ein terroristischer Hintergrund sei unwahrscheinlich, hieß es laut AFP in Ermittlerkreisen. 

Das Motiv des mutmaßlichen Einzeltäters, der ersten Erkenntnissen zufolge mit Messer und abgesägter Flinte bewaffnet war, liege noch im Dunkeln.

Der Vermummte überwaltigte eine Frau und stach eine weitere nieder. Danach flüchtete er.
Der Vermummte überwaltigte eine Frau und stach eine weitere nieder. Danach flüchtete er.

Nach Auskunft der Staatsanwaltschaft Montpellier sei keiner der Mönche verletzt oder misshandelt worden. Alarmiert wurde die Polizei laut AFP von der Wächterin, die vom Täter gefesselt und geknebelt wurde, sich aber selbst befreien konnte.

In dem Heim "Les Chênes verts" leben Geistliche, die zuvor in Afrika tätig waren, wie ein Mitarbeiter der Diözese Montpellier der AFP sagte. Der Bürgermeister von Montferrier-sur-Lez, Michel Fraysse, sagte der Nachrichtenagentur, in der Einrichtung seien rund 60 frühere Missionare sowie rund ein Dutzend Laien und Gläubige untergebracht.

Dem Bericht zufolge befanden sich zwei Dutzend Polizei- und Feuerwehrfahrzeuge zu einem Großeinsatz vor Ort. Auch ein Hubschrauber wurde am Freitagmorgen bei der Suche nach dem Flüchtigen eingesetzt.

Der Vorfall weckt Erinnerungen an die Ermordung eines Priesters durch zwei Dschihadisten in der Kirche von Saint-Étienne-du-Rouvray in der Normandie. Dort hatten die Angreifer am 26. Juli während der Morgenmesse Geiseln genommen und anschließend den 85 Jahre alten Priester ermordet.

Die Polizei geht von einem kriminellen Akt aus. Ein terroristischer Hintergrund sei unwahrscheinlich.
Die Polizei geht von einem kriminellen Akt aus. Ein terroristischer Hintergrund sei unwahrscheinlich.

Fotos: DPA

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

1.660

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

786

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

3.189

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

885

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

1.869

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

1.406

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

6.718

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

3.412

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

5.380

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

7.733

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

2.901

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

5.686
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

2.526

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

8.614

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

9.494

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

8.339

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

1.390

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

4.948

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

2.556

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

885

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

4.417

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

3.567

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

3.030

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

5.672

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

4.669

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

3.672

So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

12.225

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

1.220

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

3.554

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

11.486

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

5.447

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

12.815

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

11.058

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

5.695

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

1.160

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

6.992

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

2.424

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

3.845

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

2.818

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

19.219

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

5.971

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

3.765