"Bares für Rares"-Händler "pinkelt sich ein" und lacht sich kaputt Top Bald ist es soweit: Deshalb haben GZSZ-Fans Grund zur Freude! Top Nur am Donnerstag bei MediaMarkt: Playstation 4 + Game zum Superpreis 8.071 Anzeige Schwester über Rebeccas Online-Flirt: "Manche Sachen hat sie mir auch nicht erzählt!" Top Nur 3 Tage lang! MediaMarkt gibt Rabatt auf drei Artikel Deiner Wahl! 3.510 Anzeige
5.807

Chaos in Paris! Heftige Gewaltausbrüche der "Gelbwesten"

Ausschreitungen auf Champs-Élysées bei Protesten der "Gelbwesten"

Die Champs-Élysées bieten nach den Protesten der Gelbwesten ein Bild der Verwüstung. Und die Gegner von Präsident Macron wollen nicht lockerlassen.

Paris – Nach heftigen Gewaltausbrüchen bei Protesten der französischen "Gelbwesten" auf der Prachtstraße Champs-Élysées hat die Bewegung eine neue Kundgebung in Paris angekündigt. Sie rief auf ihrer Facebook-Seite für kommenden Samstag zu weiteren Protesten gegen Präsident Emmanuel Macron auf.

 Rauch steigt während eines Protestes gegen die Erhöhung der Kraftstoffsteuern auf der Champs-Elysees-Allee auf.
Rauch steigt während eines Protestes gegen die Erhöhung der Kraftstoffsteuern auf der Champs-Elysees-Allee auf.

Am Samstag war es zu schweren Ausschreitungen gekommen: Vermummte zerstörten Stadtmöbel, warfen teilweise Pflastersteine auf die Sicherheitskräfte und errichteten Barrikaden. In gelbe Warnwesten gekleidete Franzosen protestieren seit gut einer Woche gegen hohe Spritpreise und Macrons Reformpolitik.

Zwölf Stunden dauerten die Auseinandersetzungen in Paris, bei denen die Polizei mit Tränengas und Wasserwerfer auf die Krawalle reagierte. Von den vorweihnachtlichen Champs-Élysées war anschließend nicht mehr viel zu sehen, die berühmte Straße bot ein Bild der Verwüstung.

Man habe den Eindruck, hier habe ein Krieg stattgefunden, meinte die Bürgermeisterin des achten Pariser Stadtbezirks, Jeanne d'Hauteserre, zu dem die Champs-Élysées gehört. In den 30 Jahren, die sie in diesem Viertel wohne, habe sie so etwas noch nie gesehen, sagte die Politikerin dem Radiosender Franceinfo am Sonntag.

Demonstranten halten während einer Demonstration gegen die Erhöhung der Kraftstoffsteuern ein Banner mit der Aufschrift "Makron = Entlassung, Regierung = Rücktritt, System = Abschaffung",
Demonstranten halten während einer Demonstration gegen die Erhöhung der Kraftstoffsteuern ein Banner mit der Aufschrift "Makron = Entlassung, Regierung = Rücktritt, System = Abschaffung",

Landesweit beteiligten sich am Samstag nach offiziellen Angaben 106.000 Menschen an den Protesten.

Laut Innenminister Christophe Castaner sammelten sich in Paris rund 8000 Personen, darunter auch Mitglieder rechts- und linksextremer Gruppen. Auf den Champs-Élysées demonstrierten diesen Angaben zufolge bis zu 5000 Menschen. Wie viel Verletzte es dort bei den Auseinandersetzungen gab, wurde nicht bekannt. Insgesamt sollen bei den Protesten 24 Menschen verletzt worden sein, darunter 5 Polizisten. In anderen Vierteln der Hauptstadt und in anderen Städten des Landes verliefen die Proteste weitgehend ohne Zwischenfälle.

Präsident Macron reagierte mit Empörung auf die Ausschreitungen. "Schande über jene, die die Sicherheitskräfte angegriffen haben, Schande über jene, die anderen Staatsbürgern und Journalisten gegenüber gewaltsam geworden sind", schrieb er auf Twitter. Für diese Gewalttätigkeiten gebe es in der Republik keinen Platz.

Mit der Aktion in Paris wollten die "Gelbwesten" ihre Forderungen nach mehr sozialer Gerechtigkeit unterstreichen.

Demonstranten in gelben Warnwesten treffen auf der Champs-Elysees-Allee auf eine Barriere von Polizisten.
Demonstranten in gelben Warnwesten treffen auf der Champs-Elysees-Allee auf eine Barriere von Polizisten.

Viele von ihnen befürchten nun, dass die Bilder brennender Straßenbarrikaden und vermummter Demonstranten mit gelber Weste ihrer Bewegung schaden.

Die Randale begann am Samstagmorgen, als in gelbe Warnwesten gekleidete Demonstranten versuchten, Sicherheitsbarrieren zu durchbrechen, um zum Élyséepalast vorzudringen - dem Amtssitz Macrons. Die Polizei hatte im Zentrum der Hauptstadt zahlreiche Sperrzonen eingerichtet, in denen keine Proteste erlaubt waren, darunter der Concorde-Platz, der Bereich um den Élyséepalast und die Champs-Élysées.

Über diese Verbote setzten sich die Demonstranten aber teilweise hinweg. Castaner hatte vergeblich versucht, sie auf die Grünanlage neben dem Eiffelturm zu lenken. Der Vorschlag wurde von den "Gelbwesten" jedoch abgelehnt.

Bei den seit mehr als einer Woche anhaltenden Proesten sind bereits zwei Menschen ums Leben gekommen. Am vorherigen Samstag hatten sich nach Angaben des Innenministeriums landesweit mehr als 280 000 Menschen an den Protesten beteiligt, 106 waren verletzt worden.

Die Bewegung ist breit und diffus. Hinter ihr stehen keine Gewerkschaft und keine Partei. Ursprünglich richtete sich die Bewegung gegen zu hohe Spritpreise. Mittlerweile ist sie zu einer Protestbewegung geworden, die sich gegen Macron persönlich richtet.

Fotos: DPA

18-Jährige auf Ostsee-Insel erstochen: Wo ist die Tatwaffe? Top Diese geniale Fußball-Doku zeigt, wie Flugzeugabsturz Chapecoenses ganze Region in Trauer stürzte Top Dieses Team rockt das Radio: Jetzt auch im Livestream! 7.884 Anzeige So wurde er Deutschlands beliebtester Eisenbahner Neu Horror im Motel! Über 1000 Gäste werden heimlich in ihren Zimmern gefilmt Neu Braucht Dein Kleiderschrank ein Update? Dann musst Du am Freitag hier hin! 4.296 Anzeige Software-Panne bei der Deutschen Flugsicherung: Dieser Luftraum ist betroffen Neu Mutter soll Freundin (13) ihrer Tochter immer wieder brutal missbraucht haben Neu Wo kann ich eigentlich bestellen und alles nach Hause liefern lassen? 5.485 Anzeige Routine-Kontrolle der Polizei wird zu Kippen-Kuriosum! Neu So süß zeigt Sophia Thomalla ihre Liebe zu Loris Karius Neu Shirin David feiert erst heute Neujahr und hat einen süßen Grund dafür Neu Microsoft eröffnet Shop im MediaMarkt! Vier Tage gibt's hohe Rabatte 2.032 Anzeige Sieben Koffer voll Zigaretten geschmuggelt: Zoll nimmt Pärchen fest Neu Was macht dieser Hund am Steuer? Neu NIKE, TOM TAILOR, Schiesser und mehr: Outlet Schwarzheide gibt jetzt bis zu 70% Rabatt 7.634 Anzeige GNTM: Überzeugt Justine mit neuem Look auch Topmodel Gisele Bündchen? Neu SPD will Ausbeutung von Paketboten stoppen Neu Nur drei Tage! MediaMarkt Ravensburg gibt Rabatte auf das gesamte Sortiment 1.773 Anzeige Keine Ladestation, keine Elektroautos! Unternehmen will 400 Stationen bauen Neu Staatsanwaltschaft will wegen NS-Glocken nicht gegen Kirche ermitteln Neu Was erwartet die Mitarbeiter beim großen Discounter Lidl wirklich? 4.172 Anzeige Eier aus Stahl: Sehen wir hier den mutigsten Galerie-Besucher aller Zeiten? Neu Festnahmen! Kita-Mitarbeiter soll Kinderpornos erstellt und verbreitet haben Neu Update
Hinter diesem Betonklotz verbirgt sich das krasseste Restaurant Europas! Neu Zu viel Sex? Porno-Star halb bewusstlos in Wohnung aufgefunden 5.632
Dreharbeiten für Janine Pink: Geht "Leben.Lieben.Leipzig" endlich in die nächste Runde? 509 Nico Schwanz zeigt neue Frisur, doch seine Fans rasten wegen etwas anderem komplett aus 1.569 GNTM: Theresias Eltern haben großes Problem mit Thomas 1.176 Lüdge-Anwalt schockiert: Jugendamt hat Hinweise auf Pädophilie ignoriert 126 Tragödie beim Verladen: Stier dreht durch und tötet Mann 1.751 Busfahrer macht seltsame Entdeckung und sorgt für Großeinsatz der Polizei 2.578 Baby-Alarm! Weltberühmte Sängerin und Schauspielerin ist erneut Mama geworden 1.262 Ausbruch aus Sicherheitstrakt: Gefährlicher Häftling weiter auf der Flucht 1.453 Wenn "Hambi" bleibt: RWE stellt hohe Rechnung 110 Horror-Unfall: Radfahrer wird von rasendem Auto erfasst und ist sofort tot 3.296 Hui! Bonnie Strange zeigt sich oben ohne auf Instagram 1.409 Welcher Promi hat denn hier einen neuen Freund gefunden? 353 Online-Lexikon Wikipedia nicht zu erreichen: Das ist der Grund! 1.009 McDonald's-Kunde geschockt: Nadel durchbohrt Zunge, als er in Burger beißt 1.545 Mäuseplage: Bekommt Bonn einen Amtskater? 110 Schüler kollabiert im Sportunterricht und trägt Hirnschäden davon: Ist die Lehrerin Schuld? 2.809 Webcam spielt unglaubliche Rolle bei Rettung von hilflosem Mann aus der Elbe 1.186 Grusel-Fund! Mann kann nicht glauben, was er unter seinem Haus entdeckt 4.120 Erpresser-Bande macht Knast unsicher: Was geschah alles hinter Gittern der JVA Diez? 392 Abschied bereits diesen Sommer? Bayern-Star hat Wechselgedanken 1.571 Nach Anschlag auf Moscheen mit 50 Toten: Neues Gesetz im Kampf gegen den Terror 1.399 Zwei Jahre nach Serie von Verbrechen: Wie sicher ist Freiburg? 114 Messer-Attacke mit Schwerverletzten in Ravensburg: Afghane ab heute vor Gericht 1.163 Update Ab wann ist es Werbung? Heute Entscheidung gegen Instagram-Star Pamela Reif 790 Mops-Affäre geht in die nächste Runde: Neue Besitzerin erstattet Anzeige 1.259 Zu viel Zucker: So schaffst du die Balance in der Ernährung 1.356 Warum nicht früher? Aldi packt Gurken nicht mehr in Plastik ein 928