Das gab's noch nie! Bachelorette schleust Lockvogel ein

Neu

Ist Trash-Girl Georgina Fleur von einem Sugardaddy schwanger?

Neu

Kellnerin geht in diesem Outfit zur Arbeit und kriegt richtig Ärger!

Neu

Heiße Russin verrät, auf was Milliardäre so richtig abfahren

Neu
8.500

Deutsches Opfer bei Anschlägen in Paris

Paris - Nun ist es traurige Gewissheit: Unter den Opfern des Terroranschlages in Paris ist auch eine deutsche Person.
Ein Mann steht am Sonntag vor dem Café Carillon in der Rue Alibert in Paris. Wo genau die deutsche Person umkam, ist noch nicht klar.
Ein Mann steht am Sonntag vor dem Café Carillon in der Rue Alibert in Paris. Wo genau die deutsche Person umkam, ist noch nicht klar.

Paris - Zwei Tage nach den fürchterlichen Terroranschlägen von Paris ist nun klar, dass auch eine deutsche Person unter den Opfern ist.

"Wir müssen leider bestätigen, dass unter den Todesopfern der Anschläge von Paris auch ein deutscher Staatsangehöriger ist", teilte ein Sprecher des Auswärtigen Amts am Sonntag in Berlin mit.

Aus dem Außenministerium hieß es weiter, der Krisenstab und die Botschaft Paris seien in engem Kontakt mit den französischen Behörden. Die Identifizierung der Opfer sei noch nicht vollständig abgeschlossen.

Es lägen auch noch keine vollständigen Angaben über die Identitäten der Verletzten vor.

Bei den Attentaten am Freitagabend waren 129 Menschen getötet und mehr als 350 verletzt worden.

UPDATE 17:00 Uhr: Bei dem Deutschen handelt es sich um einen 28-jährigen Mann aus München.

Der 28-Jährige habe seit längerem in der französischen Hauptstadt gelebt, teilte der fachliche Leiter des Kriseninterventionsteams München, Andreas Müller-Cyran, am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur mit. Noch ist unklar, ob es weitere deutsche Opfer gab. Bis zum Mittag waren 103 der 129 Getöteten identifiziert. Gut 350 Menschen wurden bei den Anschlägen verletzt.

Der gebürtige Münchner sei bei den blutigen Attacken am Freitagabend in einem Café getötet worden, sagte Müller-Cyran. Vier Angehörige des Mannes, die aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen stammen, seien derzeit auf dem Weg nach Paris. Ein Mitarbeiter des Münchner Kriseninterventionsteams begleite sie.

Das Münchner Kriseninterventionsteam wird vom Arbeiter-Samariter-Bund München und der Notfallseelsorge der Erzdiözese München betrieben und rückt nach eigenen Angaben rund 900-mal im Jahr aus. Die Mitarbeiter helfen Menschen in Ausnahmesituationen. Das Team aus München wurde 1994 gegründet und diente weltweit als Vorbild.

Foto: dpa/Marius Becker

Eurowings-Flieger auf Weg nach Berlin vom Blitz getroffen

Neu

Randalieren die Linksradikalen zum G20 in Berlin statt Hamburg?

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

16.829
Anzeige

Das unterscheidet diese Schönheit von anderen Models

Neu

Geheim-Basis auf dem Mars? Was steckt hinter diesen Aufnahmen?

Neu

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

8.603
Anzeige

Gladbach muss für RB-Leipzig-Verhöhnung ordentlich blechen

Neu

Hat Berlinerin Mann getötet und in Mülltonne geworfen?

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.192
Anzeige

Shit Happens! Kämpferin kackt mitten im Kampf in Käfig

Neu

Nach jahrelangem Missbrauch: Mann stürzt 18-jähriges Opfer von Mauer

Neu

Da vergeht einem der Appetit! Fäkal-Alarm im Kaffee

Neu

Gips oder Koks? Mann saß 90 Tage im Knast

Neu

Weil er in die Kneipe will: Frau beißt ihrem Freund in die Eier

Neu

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

43.188
Anzeige

Strafe für zweifachen Kindermörder wird womöglich verschärft

Neu

Morddrohung und Beissattacke - Ex-Gefangener geht auf eigene Mutter los

Neu

Ex-Kandidat packt aus: Wie fake ist die Bachelorette wirklich?

Neu

Baugerüst kippt um und fällt auf 21-jährigen Arbeiter

1.907

Reifenplatzer von Billigflieger legt kompletten Flughafen lahm

1.444

Beziehungsstreit eskaliert komplett: Mann bringt Partnerin fast um!

628

Als er helfen wollte, gingen zwei Männer auf ihn los: Tramfahrer verprügelt

1.476

Studie zeigt: Wir spülen unser Geld im Klo herunter

228

Wer sendet denn hier knackige Urlaubsgrüße?

1.157

Gefährlicher Klau: Diebe stehlen Notfallkoffer für Babys aus Rettungswagen

912

Großaufgebot der Polizei: Raubüberfall entpuppt sich als Rachefeldzug

528

Dramatische Szenen! Mieter springt aus brennendem Haus

1.121

Jogi Löw will Miro Klose für die Fußball WM 2018 verpflichten

1.399

Krasse Veränderung! Heute erkennt Ihr die Killerpilze nicht wieder

1.250

Mehrere Verletzte nach Bus-Vollbremsung

140

Polizei jagt zugedröhnten Axt-Randalierer und findet scharfe Schusswaffe

1.269

Antifa-Ausstieg leicht gemacht: So will die AfD helfen

1.944

Eltern werden im Urlaub betrogen, dann organisiert die Tochter das

1.791

Ihr werdet nicht glauben, wo Mann sich jetzt Botox hinspritzen lässt

1.026

Gefährliche Aktion! Hier blockieren Atommüll-Gegner den Neckar

757

Flug nach Venedig: Passagiere müssen bei Landung Schwimmwesten tragen

1.551

Gedenkfeier und Gästelisten-Plätze für Berliner Party-Polizisten

1.845

In Plastiksäcken verpackter Mann tot in Müllcontainer gefunden

5.101

Der Dalai-Lama kommt nach Frankfurt!

61

Großeinsatz! Fahnder heben Schwarzpulver-Labor aus

2.035

Grausamer Verdacht: IS soll Frau den eigenen Sohn zum Essen gegeben haben

3.212

Schwanger trotz Pille? Daran kann die Sommerhitze schuld sein

2.217

Prügelten Polizisten einen Mann auf dem With Full Force krankenhausreif?

2.027

Dieb bricht in Haus ein und erstickt wehrlose Oma mit Kissen

1.904

Liebes-Comeback? Sarah wieder mit Michal zusammen

5.085

Wutausbruch: Mann zerlegt nach Festnahme Einsatzwagen

2.021

Streit eskaliert: Mann wird lebensgefährlich verletzt

139

Lebensgefährlich! Täter sabotieren Feuerwehrausrüstung

246

Termin für Abstimmung über Homo-Ehe steht

749

Schneller als die Polizei! Opfer schnappt Täter auf eigene Faust

2.092

Bürgermeister gewinnt Wahl mit einer Stimme Vorsprung und die ist ungültig

1.493

Schwerer Zusammenstoß: Skoda rammt Traktor von der Straße

5.547

Ekel-Bericht: Nagerkot, Haare und Fraßspuren in deutschem Gebäck!

2.615

"Habe keine Schwester mehr" So krass rechnet Jenny mit Daniela ab

6.460

Letzter Kampf um "Friedel 54": Heftiger Widerstand gegen Zwangsräumung droht

322