Frau (45) geht mit Hund spazieren, dann wird sie von einem Ungeheuer attackiert und zerfleischt

Hilton Head Island (USA) - Sie wollte einfach nur ihren kleinen Hund beschützen: Cassandra Cline wurde von einem riesigen Alligator angefallen und brutal zerfleischt.

Die Frau konnte sich nicht mehr retten: Der Alligator zerrte sie ins Wasser und tötete sie. (Symbolbild).
Die Frau konnte sich nicht mehr retten: Der Alligator zerrte sie ins Wasser und tötete sie. (Symbolbild).  © 123RF/Symbolbild

Am Montagmorgen spielte sich eine grausame Szenerie im beschaulichen Hilton Head Island ab:

Die 45-Jährige Cassandra Cline ging gemütlich mit ihrem Hund im Sea Pine Plantation an einer kleinen Lagune spazieren, als sie plötzlich von einem rund zweieinhalb Meter langen Alligator angegriffen wurde.

Das Ungeheuer wollte offenbar den Hund der Frau verspeisen. Als sie diesen jedoch beschützen wollte, zerrte der Alligator sie ins Wasser und tötete sie anschließend, berichtet die Zeitung "The Island Packet".

Augenzeugen riefen sofort Polizei und Krankenwagen. Laut Behörden fand man ihren toten Körper in der Lagune. Der Hund blieb trotz der blutigen Attacke unversehrt.

Der Alligator wurde laut Behörden gefunden und eingeschläfert.

Titelfoto: 123RF/Symbolbild


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0