Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

TOP

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

NEU

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

NEU

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.331
Anzeige
8.297

Diese Frau will der Bierwerbung den Hahn zudrehen

Dresden - Die Suchtbeauftragte der Stadt Dresden, Dr. Kristin Ferse, will die Werbung für Bier und andere Alkoholika einschränken.
Dr. Kristin Ferse ist die Suchtbeauftragte der Stadt Dresden.
Dr. Kristin Ferse ist die Suchtbeauftragte der Stadt Dresden.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Der neueste Suchtbericht der Stadt Dresden hat offenbart: Alkohol bleibt weiterhin die schlimmste Problemdroge der Stadt, auch wenn sie völlig legal ist.

Bei den Suchtberatungsstellen wurden 2015 über 50 Prozent aller Beratungen wegen Alkohol geführt. Die Suchtbeauftragte der Stadt Dresden, Dr. Kristin Ferse, will deshalb die Werbung für Bier und andere Alkoholika einschränken.

Wörtlich heißt es im Suchtbericht: „In den Jahren bis 2020 soll durch Vertragsgestaltung Alkohol und Tabakwerbung in Dresden ausgeschlossen werden. Bezüglich Tabaks handelt es sich hierbei um die Umsetzung der europäischen Tabakproduktrichtlinie.“

Während beim Tabak EU- und Bundesgesetze greifen sollen, hofft Ferse beim Alkoholwerbeverbot auch auf die Kommunalpolitiker.

Zum geforderten Alkoholverbot sagt sie: „Allenfalls für kommunale Flächen ist eine Beendigung der Bewerbung von Suchtmitteln wie Alkohol und Tabak vorgesehen.“

Dies könnte Werbung im Zoo oder den Dresdner Verkehrsbetrieben treffen. Doch wie realistisch ist die Forderung?

CDU-Stadtrat Ingo Fleming meint zu den Verbotsvorhaben: „Bei Tabak bin ich zu 100 Prozent dabei. Bei starken Alkoholika auch. Bei Bier sehe ich es problematisch für die Stadt, da wir die Produzenten auch als Sponsoren benötigen. Wie soll das ohne Werbung gelingen?“

Er sieht jedoch durchaus die Möglichkeit die Verträge für Werbende in der Stadt anzupassen.

Verschwinden also bald überall in der Stadt bedruckte Bierwagen, Heißluftballons und Sonnenschirme? „Nein, das ist nicht vorgesehen“, so Ferse über ihre Strategie.

Sie will auch das öffentliche Biertrinken nicht verbieten: „Unser Ziel ist nicht, den Genuss zu verhindern. Aber die Normalität, mit der rund um die Uhr zu niedrigsten Preisen überall Alkohol erwerbbar ist und an Ort und Stelle konsumiert werden kann, trägt sicher nicht zum gesunden Aufwachsen und erst recht zu einer Vorbildwirkung für die Kinder in unserer Stadt bei.“

Bei den Filmnächten am Elbufer wirbt jährlich Radeberger Pilsener als Sponsor.
Bei den Filmnächten am Elbufer wirbt jährlich Radeberger Pilsener als Sponsor.
Eine beklebte Bahn der Dresdner Verkehrsbetriebe.
Eine beklebte Bahn der Dresdner Verkehrsbetriebe.
Beim Aufgalopp in Seidnitz stehen ebenfalls Bier-Sponsoren auf der Bande.
Beim Aufgalopp in Seidnitz stehen ebenfalls Bier-Sponsoren auf der Bande.
Auch bei Dynamo steht ein Bierproduzent als Sponsor auf der Brust.
Auch bei Dynamo steht ein Bierproduzent als Sponsor auf der Brust.
Ein Dorn im Auge ist der Suchtbeauftragten der alltägliche Konsum von Bier in der Öffentlichkeit.
Ein Dorn im Auge ist der Suchtbeauftragten der alltägliche Konsum von Bier in der Öffentlichkeit.
Bei Tabakplakaten ist die EU bereits weiter. Sie sollen ab 2020 verboten werden.
Bei Tabakplakaten ist die EU bereits weiter. Sie sollen ab 2020 verboten werden.

Fotos: Steffen Füssel, Thomas Türpe, Petra Hornig, Lutz Hentschel, Eric Münch

Schulausfall, weil Nomaden mit Wohnmobilen Parkplatz blockieren

NEU

Rätselhaft! Warum mussten mehrere schwimmende Schweine sterben?

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

8.051
Anzeige

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

NEU

Beweist ein Video die Enthauptung des entführten deutschen Seglers?

5.439

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.861
Anzeige

Polizei findet tote Frau im Auto, Mann liegt schwer verletzt daneben

6.882

Prozesstag abgesagt! Aussage von Wilfried W. verschoben

98

BH bewahrt Touristin vor dem Tod: Jäger vor Gericht

2.648

Martin Schulz begeistert im Kunstkraftwerk Leipzig

697

Baby Shower: So feiert Isabell Horn ihre Schwangerschaft

1.218

Herzlos! Fahrerin rast mit voller Absicht in Vögel

3.003

Clausnitz-Prozess: Busfahrer zerrt Asyl-Gegner vor Gericht

3.250

Hier rettet ein Stürmer dem Gegner-Torwart das Leben

5.306

Mann muss zusehen, wie Frau von 19-Jähriger überfahren wird

5.821

Kulthandy von Nokia kommt zurück und so wird es aussehen

7.547

Leukämie hat sein Leben zerstört! Nun sucht Jordan mit diesem emotionalen Aufruf Freunde

1.756

Das ist die starke Botschaft vom iranischen Oscar-Gewinner an Donald Trump

1.205

Hooligans bekommen Kneipenbesuch statt Knast

6.134

Schlimmer Unfall beim Karneval: Wagen fährt in Menschenmenge

3.788

Peinliche Oscar-Panne: Falscher Gewinner verkündet

4.825

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

21.232

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

1.598

Trump-Fans schwenken Russland-Fahnen, ohne es zu merken

3.227

Stieß Ehemann seine Frau von Kreuzfahrtschiff ins Meer?

14.050

Rothirsch geht mit Rinderherde fremd

2.199

Mit 61 Jahren! Titanic-Star Bill Paxton überraschend gestorben

11.509

Sachsen sahnen bei Bob- und Skeleton-WM ab

1.296

22-Jähriger droht Ex-Freundin, den Kopf mit Axt einzuschlagen

6.308

Als er ihr an den Hintern fasst, rastet das Bikini-Model aus

11.322

Dieses Foto entlarvte eine Halbmarathon-Läuferin als Betrügerin

45.790

Horror-Sturz bei Eisrennen: Pferd tot, Jockey im Krankenhaus

3.622

Zwei Frauen prügeln sich auf Karnevalsparty um einen Mann

3.883

Fast gestorben! Seine Krankheit ist so selten, dass kaum ein Arzt sie kennt

9.426

Drei Menschen kämpfen um ihr Leben! Auto rast in Menschen-Gruppe in London

7.231

Lady beweist, dass Tattoos auch mit 56 noch sehr heiß aussehen können

11.272

Neue Details: So brutal lief die Hooligan-Schlacht in Moabit

8.279

Mann wird von Prostituierter abgezockt und täuscht einen Überfall vor

4.746

54-jährigem Reichsbürger mit Kettensäge in Unterarme gesägt

7.817

Für Oscar nominierte Schauspielerin Natalie Portman sagt ab

3.046

Schwarzfahrer flüchtet und stürzt vor U-Bahn

2.347

Flughafentunnel: Geisterfahrer kracht in Gegenverkehr

427