Frau bittet Mitbewohner, sich um ihre Pflanzen zu kümmern: Dann schickt er ihr das

London - Wer kennt es nicht: Man verreist und fragt seinen Mitbewohner, ob sich dieser in der Zeit um die Pflanzen kümmern kann. Mit "kümmern" ist im Regelfall das Gießen gemeint. Nicht so bei Lauren French.

Lauren bekam von Jack unter anderem ein Foto, wie er ihrer Pflanze etwas vorliest.
Lauren bekam von Jack unter anderem ein Foto, wie er ihrer Pflanze etwas vorliest.  © Screenshot/Twitter/Lauren French

In ihrem Fall kümmerte sich ihr Mitbewohner Jack nämlich auf seine ganz spezielle Art und Weise.

Auf Twitter teilte sie jetzt die lustigen Bilder, schrieb dazu: "Ich habe meinen Mitbewohner gefragt, ob er nach meinen Pflanzen schauen kann, wenn ich die nächsten Wochen weg bin. Er hat mir folgendes gesendet."

Ein Foto zeigt Jack, wie er am Esstisch mit einem Glas Wein sitzt - gemeinsam mit einer Grünpflanze in einem gelben Topf. Auch wie er der Pflanze auf dem Sofa ein Buch vorliest, schickte er ihr.

Doch das war noch lange nicht alles. Denn auch beim Kartenspielen und beim Servieren eines Sandwiches fotografierte er sich.

"Ich habe geschrien, als er mir das geschickt hat. So gelacht. Er ist einer der lustigsten, dümmsten und witzigsten Menschen, die ich kenne", erzählte Lauren jetzt "Unilad".

Ziemlich lustig finden auch die Twitter-User. Über 152.000 Mal wurden die Bilder schon mit "Gefällt mir" bewertet.

Ob Jack die Blumen tatsächlich auch gegossen hat, ist unklar. Denn auf den Bildern hängen die Blätter ganz schön nach unten.

Und Jack muss sich nicht nur um Laurens Einblatt-Pflanze, den Chinesischen Geldbaum und die Rispige Graslilie kümmern, sondern auch um das Grünzeug seiner zwei anderen Mitbewohner, die auch gerade im Urlaub sind.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0