Frau erkennt plötzlich ihren Mann nicht mehr, erst 7 Jahre später findet er die Lösung

Michigan (USA) - Eine Frau fällt ins Koma. Als sie 30 Tage später wieder erwacht, kann sie sich an nichts mehr erinnern: Sieben Jahre später findet Ihr Mann die Lösung: ein Buch!

Steve und Camre Curto blieben stark und weiter verheiratet.
Steve und Camre Curto blieben stark und weiter verheiratet.  © Screenshots/Instagram/stevecurto22

Damals kam sie in der 33. Schwangerschaftswoche mit Atembeschwerden und angeschwollenem Hals in die Notaufnahme des Krankenhauses in Michigan, berichtet Good Morning America.

Die Ärzte entschieden sich für einen Not-Kaiserschnitt.

Das Kind, Gavin, das zu diesem Zeitpunkt gerade einmal vier Pfund (entspricht knapp zwei Kilogramm) wog, überlebte die Frühgeburt und wurde für 36 Tage im Krankenhaus behalten. Danach konnte es gesund und munter entlassen werden.

Bei der Geburt bekam Camre jedoch einen Schlaganfall. Sie musste deshalb in ein künstliches Koma versetzt werden, das 30 Tage andauerte.

Als sie wieder aufwachte, konnte sie sich an nichts mehr erinnern. Ihr Kurzzeit- und Langzeitgedächtnis waren wie ausgelöscht.

Ehemann Steve erklärt: "Sie hatte keine Ahnung, wer sie ist oder das sie gerade unser Kind geboren hat. Sie wusste nicht, wer ich bin oder wer ihre Eltern sind."

Ergotherapeut und Gedächtnistraining hilft Camre Curto

Als Camre Curto aus dem Krankenhaus entlassen wurde, ging es ihr zwar körperlich gut. Aber selbst die wesentlichsten Dinge im Alltag stellten sie vor große Herausforderungen. Schon so banale Aufgaben, wie Zähneputzen und Anziehen bereiteten ihr sehr große Probleme.

So wusste die US-Amerikanerin auch nicht mehr, wo sie zuvor gelebt hatte. Bei einem Gespräch zwischen den Eheleuten im Haus ihrer Eltern bekam Steve jedoch neue Kraft. "Wir saßen auf der Couch und sie sagte mir, 'Ich weiß nicht, wer du bist, aber ich weiß, dass ich dich liebe'", berichtet Steve der amerikanischen Fernsehshow.

Er engagierte deshalb einen Ergotherapeuten, der Camre Curto alles neu beibringen sollte. Steve war bei fast jedem Termin mit dabei und half seiner Frau durch diese schwere Zeit. Die Trainingseinheiten fingen beim Kochen an und gingen über das Wechseln der Windeln bis hin zum Anziehen von Kleidung.

Die Protagonisten hat auch ihre eigenen Gedächtnistricks entwickelt, beispielsweise verschiedene Dinge aufzuschreiben und immer wieder zu erledigen, um sie sich in ihre eigene Erinnerung zu bringen.

Sie und Steve nutzen weiterhin einen gemeinsamen Kalender, den sie auf ihren Handys teilen, damit die Frau den Zeitplan der Familie kennt.

Buch mit ihrer gemeinsamen Geschichte brachte wesentliche Erfolge

Das Buch kann man nun im Laden kaufen.
Das Buch kann man nun im Laden kaufen.  © Screenshots/Instagram/stevecurto22

Den größten Erfolg jedoch erzielte Steve mit einem Buch, das er nun sieben Jahre nach dem lebensverändernden Vorfall veröffentlichte.

Als Titel wählte er das neue Liebesgeständnis seiner Frau: "Aber ich weiß, dass ich dich liebe."

In dem 98 Seiten starken Werk schreibt Steve über die Geschichte ihres Kennenlernens und der Ehe. Er verwendete viele Zitate und schilderte alles ganz klar. Auch Bilder der kleinen Familie finden sich in dem Buch.

Für Camre Curto war dies der Schlüssel, nun viele Erinnerungen zurückzuerlangen.

"Alles in dem Buch ist eine Erinnerung an das, was wir durchgemacht haben und was ich vermisst habe", sagte Camre zu Good Morning America. "Ich genieße es sehr, das Buch zu lesen, aber gerade jetzt sind es doch sehr gemischte Gefühle."

"Manchmal ist es schwer für mich, weil es mir alles zeigt, was wir durchgemacht haben und was ich nicht in mir habe", berichtet die junge Frau weiter. Aber dies kann sie nun ändern: indem sie immer mehr liest und sieht, kommen die Erinnerungen nämlich zurück.

Das Buch gibt es nun auch für jedermann im amerikanischen Buchhandel und auf Amazon zu kaufen.

Mehr zum Thema Gesundheit:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0