Sie schrie "Allahu Akbar": Polizei holt Frau aus Wohnung

Die Polizei musste die Frau aus ihrer Wohnung holen.
Die Polizei musste die Frau aus ihrer Wohnung holen.  © Marcus Scheidel

Erfurt - Zu einem nächtlichen Großeinsatz mussten die Polizei und die Feuerwehr in der Nacht in der Landeshauptstadt ausrücken.

In einem Wohnheim in der Nähe der Universität hatte eine Frau mit Mitgrationshintergrund in ihrer Wohnung randaliert, schrie "Allahu Akbar" durch die Gegend und verhielt sich komplett hysterisch.

Feuerwehr und Polizei rückten an um die Frau aus ihrer Wohnung zu holen, mit vereinten Kräften wurde die Tür geöffnet und die Frau festgenommen. Schon im Laufe des Tages war ein Arzt bei der Frau gewesen.

Nach ihrer Festnahme wurde die Frau als medizinischer Notfall eingestuft und von der Polizei in ein Krankenhaus gebracht, in dem sie nun weiter behandelt wird.

Titelfoto: Marcus Scheidel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0