Schlimmer Frontalcrash! Fünf junge Menschen krachen mit Skoda gegen Betonpfeiler Top Ex-Rocker-Mitglieder sollen Schutzgelder erpresst haben Neu Absturz mit Leichtflugzeug: Pilot stirbt Neu Zwei Männer attackieren sich mit Messern: Plötzlich ist einer verschwunden Neu
4.642

Frau schlägt Kiffer in S-Bahn den Joint aus dem Mund! Der zückt ein Messer

Eine Frau fühlt sich in einer Berliner S-Bahn von einem Kiffer (26) belästigt. Als sie ihm mit der Zeitung den Joint aus dem Mund schlägt, zückt er ein Messer.
Ein Frau wird in einer S-Bahn mit einem Messer bedroht. (Symbolbild)
Ein Frau wird in einer S-Bahn mit einem Messer bedroht. (Symbolbild)

Berlin - Unglaublicher Zwischenfall in einer S-Bahn am Montagnachmittag. Und das nur, weil sich eine Frau zu Recht von einem Raucher belästigt fühlte.

Eine Frau stieg gegen 17 Uhr in die S1, setzte sich zu einem 26-jährigen Deutschen in die Sitzgruppe.

Zwischen den S-Bahnhöfen Feuerbachstraße und Rathaus Steglitz passierte es: Der Kiffer zündete sich in der Bahn einen Joint an!

Als er das Bitten der unbekannten Frau, das Rauchen zu unterlassen, ignorierte und weiter qualmte, schlug sie ihm mit einer Zeitung den Joint aus dem Mund!

Daraufhin zückte der Mann ein Multitool-Messer aus der Jacke, stand auf und bedrohte die resolute Passiv-Raucherin damit.

Der 26-Jährige rauchte in der S-Bahn einen Joint.
Der 26-Jährige rauchte in der S-Bahn einen Joint.

Mehrere Zeugen beobachteten den Vorfall und alarmierten sofort die Polizei.

Am S-Bahnhof Rathaus Steglitz verließ der Kiffer den Zug und stieg kurz darauf in eine am anderen Gleis bereitstehende S-Bahn.

Ein aufmerksamer Mitfahrer folgte ihm jedoch, informierte die Polizei und ermöglichte so die Festnahme des Täters.

Schließlich nahmen Bundespolizisten den wohnungslosen und polizeibekannten Mann fest und brachten ihn zur weiteren Bearbeitung in die Dienststelle. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten das Multitool-Messer und eine geringe Menge einer betäubungsmittelähnlichen Substanz.

Jetzt erwartet ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Merkwürdig: Das mit dem Messer bedrohte Opfer machte sich aus dem Staub und wird jetzt von der Polizei dringend gesucht.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zur Identität der Unbekannten geben können, werden gebeten, sich bei der Bundespolizei zu melden.

Hinweise nehmen die Bundespolizeiinspektion Ostbahnhof unter der Rufnummer 030/2977790, kostenlose Hotline der Bundespolizei 0800/6888-000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Fotos: Andreas Gebert/dpa, dpa (Symbolbild)

Vater schwängert leibliche Tochter: Verführte sie ihn? Neu Eltern stehen vor schlimmer Entscheidung, als ihr Sohn gegen heftige Anfälle kämpft Neu
Schwerkranker Junge (1) darf nicht ausreisen: Eltern geben nicht auf Neu Schüler lässt sich mit dieser Nachricht fotografieren und erntet gewaltigen Shitstorm Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 14.198 Anzeige Schluss mit Airbnb? Diese Stadt fordert strengere Regeln Neu Krass: Hier dürfen jetzt ganz legal Drogen genommen werden! Neu
Nach Horror-Sturz: So schlecht ging es Vanessa Mai wirklich! Neu Bierkartell vor Gericht: Millionenschaden für Verbraucher Neu Ist das etwa die Neue von Bachelor Daniel Völz? Neu "Stolz auf unsere Arbeitsbedingungen": Preis für Amazon-Chef löst Proteste aus Neu Nach Angriff auf Israeli: "Berlin trägt Kippa" gegen Antisemitismus Neu Boah ey! Til Schweigers Manta parkt in Dresden Neu Tesla-Hehler vor Gericht: Nach dem Urteil fließen Tränen Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.005 Anzeige YouTuber sammelt Spenden: Hat er das Geld einfach behalten? Neu Hier lernen Flüchtlinge, wie man sich eine Wohnung sucht Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.474 Anzeige Hat Jörg W. noch mehr Menschen auf dem Gewissen? Neu Cartoonist gibt Rat auf Twitter und löst damit Diskussion aus Neu Er schrieb als Model beim Luxus-Label Dior Geschichte Neu Besitzer plant Swingerclub: Wird aus diesem Asylheim jetzt ein Lust-Tempel? Neu Wie im Rausch! Liverpool fegt AS Rom vom Feld 948 Der Titeltraum geht weiter: Eisbären erkämpfen siebtes Finalspiel 65 Klare Kante gegen die AfD! Höcke bei Opel-Demo vertrieben 4.568 Feuer in Dachgeschosswohnung: Eine Frau stirbt 104 Flugzeugabsturz mit offenbar einem Toten 768 Erneut Abschiebeflug nach Afghanistan gestartet 1.851 Ehestreit endet Tödlich: 48-Jähriger soll seine Frau umgebracht haben 1.724 Nach Zwegat: Landet Naddel im Irrenhouse? 7.093 Nach Messerangriff auf 23-Jährigen: Polizei stellt zwei Verdächtige 230 Mark Forster über "Sing meinen Song": Darum ist diese Staffel ganz anders! 3.357 Feuer bei der Feuerwehr! 238 FC Liverpool gegen den AS Rom - Das Duell der Underdogs? 506 Mädchen (12) soll auf Friedhof sexuell missbraucht worden sein 4.054 Messer in den Rücken: 34-jährige Frau brutal niedergestochen 3.371 Familiendrama! Mutter (19) tötet sich selbst und ihr Baby 6.043 Mobbing und Morddrohungen an den Schulen: Lehrer mit Gewalt total überfordert 238 Ein Toter bei Horror-Unfall auf A8! Mehrere Schwerverletzte 4.240 Optische Täuschung löst Feuerwehreinsatz aus 117 Laut ärztlicher Diagnose: Deshalb stürzte Vanessa Mai auf der Bühne 8.443 Polizei findet totes Baby, das bei lebendigem Leib begraben wurde! Ihr Verdacht ist schockierend 5.408 Spektakulärer Frontalcrash: Renault auf Leitplanke geschleudert 4.400 "Let's Dance"-Aus! Jimi Blue Ochsenknecht bricht sich Fuß 3.703 "Todeslisten": Anti-Terror-Razzia gegen "Prepper"-Gruppe auch bei AfD-Abgeordnetem 1.889 Schießerei in Köln! Verdacht führt ins Rockermilieu 3.648 Update Sie forderten einen Euro von ihr: Kinder sollen Seniorin Treppe hinuntergestoßen haben 2.799 Brandenburgs Landtag gründet Freundeskreis Israel: Auch AfD dabei 394 Unglaublich, wie viel Geld eine 80-Jährige am Bahnhof liegen ließ! 2.323 Ex-Leibwächter Bin Ladens kann weiterhin nicht abgeschoben werden 1.705 E-Brummis: Auf dieser Autobahn fahren die Lkws bald elektrisch 191