Frau denkt, sie bekommt ein Baby, doch es kommt noch besser

Grand Haven (Michigan) - Nicole (31) und Matthew Ziesemer (34) freuten sich unglaublich auf die Geburt ihres ersten Kindes. Doch als Nicole 45 Stunden in den Wehen lag, kam alles anders, als erwartet.

Nicole dachte, sie wäre nur mit einem Kind schwanger.
Nicole dachte, sie wäre nur mit einem Kind schwanger.  © Screenshot/Facebook/Nicole Ziesemer

Während der Schwangerschaft hatte die 31-Jährige keine Probleme oder Auffälligkeiten, weshalb niemand bei den Untersuchungen etwas bemerkte. Bei den Ultraschallen wurde Nicole gesagt, dass sie ein Mädchen erwartet.

Die hochschwangere Frau und ihr Mann Matthew konnten es kaum erwarten, bis die kleine Blakely auf die Welt kam. Obwohl sich Nicole auf ihre Tochter freute, wünschte sie sich nicht nur ein Baby, sondern zwei.

Als der Tag des Geburtstermins gekommen war, lag die 31-Jährige ganze 47 Stunden lang in den Wehen. Nach starken Schmerzen, viel Schweiß und Blut kam dann Tochter Blakely am 30. Dezember um 22 Uhr zur Welt. Nicole dachte, sie hätte alles überstanden.

Die Ärzte trauten ihren Augen nicht, als sie da plötzlich noch ein kleines Köpfchen sahen. Nicoles Wunsch wurde wahr - sie bekam tatsächlich Zwillinge!

Nicole bekam statt einem Kind gleich Zwillinge!
Nicole bekam statt einem Kind gleich Zwillinge!  © Screenshot/Facebook/Nicole Ziesemer

"Es war unheimlich, als sie sagten, dass etwas anderes in mir steckt. Als sie uns sagten, dass es ein anderes Baby war, fragte ich sie, ob sie lügen", erzählte Nicole der "Daily Mail".

Etwa eine Stunde nach der Geburt des ersten Kindes, brachte Nicole ihr zweites Kind, ein Sohn, auf die Welt. Baby Cade litt jedoch an Atemproblemen und musste ins nahegelegene Spectrum Hospital gebracht werden.

"In den nächsten Tagen war mein Mann hauptsächlich bei Cade, während meine Tochter und ich im Krankenhaus zur Beobachtung blieben", versicherte die glückliche Zweifachmama.

"Das Verrückteste war, dass ich an dem Tag der Wehen, eine Ultraschalluntersuchung hatte, die aber nur das eine Baby zeigte. Die Ärzte glaubten, dass sich Cade hinter seiner Schwester versteckt haben muss", so Nicole.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Nicole Ziesemer

Mehr zum Thema Baby:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0