Frau sticht in Freital ihren Lebensgefährten nieder

Die 58-Jährige hat ihren gleichaltrigen Lebensgefährten mit einem Messer schwer verletzt.
Die 58-Jährige hat ihren gleichaltrigen Lebensgefährten mit einem Messer schwer verletzt.

Freital - Ein Beziehungsstreit ist in Freital am Montagabend eskaliert.

Dabei hat eine 58-Jährige ihren gleichaltrigen Lebensgefährten mit einem Messer schwer verletzt, wie die Polizei in Dresden am Dienstag mitteilte.

Der Mann sei aus der Wohnung geflüchtet, von Passanten in der Nähe gefunden und ins Krankenhaus gebracht worden.

Die Frau wurde festgenommen, konnte aber wegen ihres betrunkenen Zustandes nicht befragt werden, wie ein Polizeisprecher sagte. Sie soll dem Haftrichter vorgeführt werden.

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen versuchten Totschlags.

Foto: Daniel Förster


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0