Frau unter Straßenbahn eingeklemmt

Die Unglücksbahn steht an der Haltestelle Pappelhain.
Die Unglücksbahn steht an der Haltestelle Pappelhain.

Chemnitz - Dramatische Szenen spielten sich am Donnerstagabend an der Haltestelle Pappelhain ab. Eine Fußgängerin liegt eingeklemmt unter einer Straßenbahn, Rettungskräfte versuchen fieberhaft sie zu befreien.

Was war geschehen? Am Abend war eine Straßenbahn auf der Carl-von-Ossietzky-Straße in die Haltestelle Pappelhain eingefahren.

Dort stieg die 62-Jährige aus und lief über die Gleise. Dabei übersah sie offenbar die aus der Gegenrichtung in die Haltestelle einfahrende Bahn.

Deren Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Die Frau wurde unter der Tram eingeklemmt. Rettungskräfte rückten an. Nach einer Viertelstunde hatten sie das Opfer befreit. Die Schwerverletzte kam ins Krankenhaus.

Rettungskräfte kümmern sich um die eingeklemmte Frau (62)
Rettungskräfte kümmern sich um die eingeklemmte Frau (62)

Fotos: Haertelpress


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0