Frau trennt sich, als sie erfährt, welchen Spitznamen ihr Mann für sie hat

Netz - Sie wollte ihr ganzes Leben mit ihm verbringen, hat sogar einen zweijährigen Sohn mit ihm. Doch durch einen Zufall entdeckte die Frau, was ihr Ehemann wirklich von ihr hielt.

Die Nachricht ihres Mannes schockierte die Frau zutiefst.
Die Nachricht ihres Mannes schockierte die Frau zutiefst.  © 123RF/Symbolbild

Eigentlich führten die beiden seit fünf Jahren eine glückliche Ehe miteinander. Vor zwei Jahren kam ihr gemeinsamer Sohn zur Welt. Einst waren sie wie Seelenverwandte, konnten alles miteinander teilen, vertrauten sich.

Seit ihr gemeinsames Kind geboren wurde, begann sich ihr Mann jedoch nach und nach zu verändern. Er zog sich immer mehr zurück, verheimlichte Termine, erzählte nie was er machte oder wo er hinging.

Die Frau dachte, er hätte eine Affäre. Doch an einem Morgen erfuhr sie die niederschmetternde Wahrheit. Als das Handy ihres Ehemannes klingelte, schaute sie nach, ob es etwas Dringendes war.

Es war eine Nachricht von einem Kumpel, der etwas in den Whats-App-Gruppenchat geschrieben hatte. Aus diesem ging hervor, dass ihr Mann und seine Freunde Pläne für einen Ausflug schmiedeten.

Als sie die Antwort ihres Mannes laß, traute sie ihren Augen nicht. "Ich weiß nicht, ob ich es heute Abend schaffe. SWMBO wird sicher 'Nein' sagen", schrieb der Ehemann laut dem Frauenmagazin "Mama Mia".

Zunächst irritierte sie der Begriff "SWMBO", doch sie wusste, dass sie damit gemeint war. Wütend stellte sie ihren Mann zur Rede. Völlig desinteressiert antwortete er: "Es bedeutet 'She who must be obeyed' (zu deutsch: Die, der man gehorchen muss)".

Das war ein Schlag ins Gesicht. Ihr Ehemann hatte die ganze Zeit mit seinen Freunden so über seine Frau, die Mutter seines Sohnes, gesprochen.

Die Dame zog ihre Konsequenzen und zog laut des Beitrags bereits nach einer Woche mit ihrem Kind aus der gemeinsamen Wohnung aus.

Titelfoto: 123RF/Symbolbild


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0