Frau liegt schon am Boden, doch der Räuber tritt immer weiter auf sie ein

Gera - Ihr Trip durch die Gera-Arcaden wurde für eine 61-Jährige zu einem unschönen Ereignis, denn sie wurde das Opfer eines brutalen Räubers.

Mit diesem Bild sucht die Polizei nach dem Täter.
Mit diesem Bild sucht die Polizei nach dem Täter.  © Polizei

Ein unbekannter Mann versuchte, ihr am Montag die Handtasche zu entreißen, wie die Polizei mitteilte. Als dies nicht sofort gelang, trat er der Frau mehrfach in den Bauch und als sie am Boden lag noch mehrmals gegen den Kopf.

Mit der Tasche floh der Mann anschließend. Mehrere Zeugen verfolgten den Täter, konnten ihn aber nicht erwischen.

Auf der Flucht warf der Täter die Tasche weg. Die 61-Jährige kam ins Krankenhaus. Die Polizei prüft, ob es einen Zusammenhang mit einem anderen Raub gibt. Ein ähnlich beschriebener Täter hatte ebenfalls am Montag in unmittelbarer Nähe einer 81-Jährige eine goldene Halskette entrissen.

Beschrieben wird der Mann wie folgt:

  • 20 bis 30 Jahre alt
  • südosteuropäisches Aussehen
  • schwarze Oberbekleidung
  • helle Jeanshose
  • schwarzes Basecap
Die Polizei in Gera nimmt unter 0365/82341465 Hinweise zu dem Mann auf.

Titelfoto: Polizei


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0