Traurige Gewissheit: Vermisste 88-Jährige aus Bremen ist tot

Bremen - Wo ist Hella H.? Die Polizei sucht nach der Vermissten aus Bremen.

Die Frau wurde seit Ende August vermisst.
Die Frau wurde seit Ende August vermisst.  © Polizei

Zuletzt wurde die Rentnerin am Dienstag gegen 13.30 Uhr in ihrem Pflegeheim an der Aumunder Feldstraße im Stadtteil Vegesack gesehen.

Von dort verschwand sie spurlos, teilte die Polizei mit.

Sie sei dement und möglicherweise desorientiert, zum Gehen benötige sie einen Rollator.

Die Vermisste hat folgende Merkmale:

  • schlanke Statur
  • etwa 1,70 Meter groß
  • trägt eine Brille
  • ist vermutlich in heller Hose und weinroter Bluse mit Muster bekleidet.

Die Polizei hat ein Foto der Frau veröffentlicht und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Wer hat Hella H. gesehen oder kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421 3623888 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Update, 24. September, 10.50 Uhr

Die vermisste 88-jährige wurde am Montagnachmittag tot in Vegesack aufgefunden. Ein Spaziergänger hatte die Leiche in einem Waldstück entdeckt, wie die Polizei nun mitteilte.

Die Ermittlungen zur Todesursache dauern an. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0