Schwerer Unfall in Erfurt! Junge Frau von Straßenbahn angefahren

Erfurt - Schwerer Unfall zwischen einer Straßenbahn und einer jungen Frau in Erfurt! Hierbei erlitt das Opfer schwere Verletzungen.

Die Straßenbahn stand nach dem Unfall stundenlang still.
Die Straßenbahn stand nach dem Unfall stundenlang still.  © Vesselin Georgiev

Am Dienstagnachmittag brachte der Unfall die Straßenbahnlinien 1 und 3 für mehrere Stunden teilweise zum erliegen.

Am Europaplatz wollte die 30-Jährige anscheinend über die Gleise der Bahn gehen, bemerkte dabei aber nicht die ankommende Straßenbahn.

Der Fahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern, der Aufprall war dabei so gewaltig, dass die Frau noch einige Meter durch die Luft geschleudert wurde und mit dem Kopf auf den gegenüberliegenden Gleisen landete.

Sie erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Straßenbahnen standen am Europaplatz für mehr als zwei Stunden still, ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Ein Gutachter kam zur Unfallstelle, die Polizei ermittelt nun die genauen Hintergründe des schweren Unfalls.

Die Polizei sicherte Spuren am Unfallort.
Die Polizei sicherte Spuren am Unfallort.  © Vesselin Georgiev

Titelfoto: Vesselin Georgiev

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0