So feierte ein Dresdner Wunder Geburtstag

Landesbischof Carsten Rentzing (48) hielt die Predigt beim Festgottesdienst.
Landesbischof Carsten Rentzing (48) hielt die Predigt beim Festgottesdienst.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Trompeten schallen, Sänger jubilieren, Gläubige falten andächtig die Hände - der Gottesdienst zum Zehnjährigen der wiederaufgebauten Frauenkirche präsentierte sich als würdiges Fest.

„Die Frauenkirche ist uns ans Herz gewachsen“, sagte Pfarrer Holger Treutmann (52) in seiner Begrüßungsansprache.

„Als Ort des Gebets und der Musik, als Botschafterin der Versöhnung und des Friedens.“ 1300 Gäste, die sich über alle vier Emporen verteilt hatten, lauschten den Worten.

Unter den Besuchern zahlreiche Prominente aus Kultur und Politik, vor allem aber Spender, die ihren Teil zum archäologischen Wiederaufbau zwischen 1994 und 2005 beigetragen hatten.

Vor zehn Jahren war das Gotteshaus am 30. Oktober geweiht worden. Landesbischof Carsten Rentzing (48) sagte in seiner Predigt: „Zehn Jahre sind im Maßstab der christlichen Kirche gemessen nicht besonders viel.“

Gleichwohl seien die vergangenen zehn Jahre im Haus einfach wunderbar gewesen, so wie der Wiederaufbau an sich selbst ein Wunder gewesen wäre.

Die Zahl der knapp 20 Millionen Besucher seit 2005 sei für ihn „faszinierend“. Ausdrücklich wandte sich der Geistliche der Pegida-Bewegung zu, die montags auch im Umfeld der Kirche aktiv ist.

„Wir werden als Kirche nicht still daneben stehen, wenn geistige Brandstifter durch die Straßen ziehen. Wir werden die Stimme des Friedens dagegenstellen!“

Der ehemalige Dresdner OB Herbert Wagner (67, CDU) mit Gattin Pia. In seine Amtszeiten fielen die wichtigsten Entscheidungen zum Wiederaufbau der Kirche.
Der ehemalige Dresdner OB Herbert Wagner (67, CDU) mit Gattin Pia. In seine Amtszeiten fielen die wichtigsten Entscheidungen zum Wiederaufbau der Kirche.
OB Dirk Hilbert (44, FDP, Mi.) kam mit Frau (l.), aber ohne Krawatte. Rechts Vorstandsmitglied der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, Joachim Hoof (58).
OB Dirk Hilbert (44, FDP, Mi.) kam mit Frau (l.), aber ohne Krawatte. Rechts Vorstandsmitglied der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, Joachim Hoof (58).

Fotos: Holm Helis


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0