Dieses Detail ließ eine Cannabis-Plantage auffliegen

Frechen/Köln – Aufgrund eines Hinweises hat die Polizei in Frechen eine Cannabis-Plantage entdeckt. Der Besitzer verriet sich durch ein Detail.

Die Polizei hat in Frechen eine Cannabis-Plantage entdeckt.
Die Polizei hat in Frechen eine Cannabis-Plantage entdeckt.  © Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis

Es war ein Nachbar (68), der den entscheidenden Hinweis gegeben hatte. Er berichtete, aus einer Wohnung an der Straße "Am Zehnthof" seien "Lüftergeräusche" zu hören.

Zudem berichtete der 68-Jährige von Baumaßnahmen in der betreffenden Wohnung.

Nach weiteren Erkundungen erhielt die Polizei einen Durchsuchungsbefehl. Und tatsächlich wurden die Beamten dann bei der Durchsuchung am Mittwoch (4. September) fündig und beschlagnahmten 93 Cannabis-Pflanzen.

Und auch in einer weiteren Wohnung des Beschuldigten (30) befanden sich 77 Pflanzen sowie weiteres "Equipment".

Gegen den 30-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei in diesem Fall dauern an.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0