Polizei schnappt Automaten-Knacker: Haft

Der Verdächtige soll in verschiedenen Gaststätten mehrere Automaten aufgebrochen haben. (Symbolbild)
Der Verdächtige soll in verschiedenen Gaststätten mehrere Automaten aufgebrochen haben. (Symbolbild)  © DPA

Freiberg/Brand-Erbisdorf - Fahndungserfolg der Polizei: Am Wochenende verhafteten Beamte einen 37-Jährigen, der mehr als 20 Straftaten begangen haben soll.

Der Mann steht in Verdacht seit Oktober 2017 in Freiberg und Brand-Erbisdorf verschiedenen Automaten (Münzautomaten an Tankstellen, Spielautomaten in Gaststätten und verschiedene Parkscheinautomaten) aufgebrochen zu haben (TAG24 berichtete).

"Zuletzt machte er sich am Samstag in Freiberg zwischen 2.30 Uhr und 3.30 Uhr an Tankstellen in der Olbernhauer Straße und der Brander Straße an Automaten zu schaffen. Es gelang ihm jedoch nicht, diese aufzubrechen. Bei diesen Taten wurde er von Überwachungskameras gefilmt", teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Nur wenige Stunden später konnte die Polizei den Freiberger in seiner Wohnung festnehmen. Bei einer anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten unter anderem Diebesgut, Tatwerkzeuge und geringe Mengen Betäubungsmittel.

Der entstandene Schaden liegt im fünfstelligen Bereich.

Ein Haftrichter erließ Haftbefehl gegen den 37-Jährigen. Er wurde in eine JVA gebracht.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0