Einbrecherbande unterwegs: Sieben Einbrüche in einer Nacht

Freiberg - Eine Einbrecherbande fällt derzeit offenbar über die Bergstadt her. Die Polizei meldet allein sieben Straftaten aus einer Nacht.

Gleich drei Firmen in der Himmelfahrtsgasse waren Ziel der Einbrecher. (Archivbild)
Gleich drei Firmen in der Himmelfahrtsgasse waren Ziel der Einbrecher. (Archivbild)  © Detlev Müller

In der Freiberger Himmelfahrtsgasse stiegen die Täter in drei Firmen ein. Sie durchsuchten die Räume und flüchteten mit mehreren hundert Euro Bargeld. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf weitere 1000 Euro.

Nur rund drei Kilometer entfernt, im Halsbrücker Ortsteil Tuttendorf, nahmen Einbrecher im Gewerbepark Schwarze Kiefern weitere vier Firmen ins Visier. Die Ganoven klauten einen VW Golf Variant vom Firmengelände sowie Bargeld.

Der Wert der Beute aus den Unternehmen steht bislang nicht fest, aber der Sachschaden allein beläuft sich auf mehr als 6000 Euro.

Polizeisprecher Steve Berger (27): "Die Kripo sichert nun alle Spuren und wird ermitteln, ob die Einbrüche in einem Zusammenhang stehen."

Titelfoto: Detlev Müller


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0