Killerkeime auf dem Vormarsch: Regierungen sollen endlich handeln!

NEU

Block von AKW in Bayern abgeschaltet

NEU

Hach! Heidi und Vito knutschen alle Trennungs-Gerüchte weg

NEU

Video zeigt: So feiert Sarah mit Michal und Alessio Karneval

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.393
Anzeige
17.748

Freiberger OB: Ministerium hat mich zu Asylheim belogen

Freiberg - Ein Post des Freiberger Oberbürgermeisters Sven Kürger bei Facebook sorgt für Diskussionen. An der Erstaufnahmeeinrichtung werden derzeit neue Zelte für Flüchtlinge aufgebaut. Doch als der Oberbürgermeister, der davon keine Kenntniss hatte, beim Innenministerium nachfragte, hieß es dort, "für Freiberg ist nichts geplant".
Bei Facebook veröffentlichte Krüger diesen Text am Dienstag.
Bei Facebook veröffentlichte Krüger diesen Text am Dienstag.

Freiberg - Ein Post des Freiberger Oberbürgermeisters Sven Krüger (41, SPD) bei Facebook sorgt für Diskussionen. An der Erstaufnahmeeinrichtung in seiner Stadt werden derzeit weitere Zelte für Flüchtlinge aufgebaut. Doch als der Oberbürgermeister, der davon keine Kenntniss hatte, beim Innenministerium nachfragte, hieß es dort zunächst, "für Freiberg ist nichts geplant".

Wurde der Freiberger Oberbürgermeister vom Innenministerium absichtlich angelogen oder nicht?

"Es ist unverständlich, dass alle Bescheid wissen, nur ich als Stadtoberhaupt werde nicht informiert. Und das ist auch nicht das erste Mal, dass das vorkommt. Es kann eigentlich nicht so schwer sein, rechtzeitig einen Anruf zu tätigen, damit wir auch reagieren können", so Krüger am Donnerstagmittag gegenüber MOPO24. "Ich habe gestern auch mit Herrn Dulig telefoniert und deutlich klar gestellt, dass wir informiert werden müssen.“

Krüger schrieb seine Wut auf Facebook nieder. Hier der Originaltext:

Freibergs Oberbürgermeister wirft dem Innenministerium vor, ihn belogen zu haben.
Freibergs Oberbürgermeister wirft dem Innenministerium vor, ihn belogen zu haben.

"Heute Vormittag, am 14.Oktober 2015, erhielt ich die Information von einem Redakteur der Freien Presse, dass Baumaßnahmen an der Glück-Auf-Sporthalle, welche derzeit als Erstaufnahmeeinrichtung dient, in Gange sind. Ein von mir entsandter Mitarbeiter bestätigte die Schaffung eines ebenen Platzes für Zelte.
Mein sofortiger Anruf im Innenministerium bei der Stabsstelle Asyl wurde wie folgt beantwortet:
"Für Freiberg ist nichts geplant". Meine Nachfrage, ob ich gerade angeschwindelt worden bin, wurde empört zurückgewiesen.

Also bin ich selbst zur Sporthalle gefahren und musste feststellen:
1. Die Notunterkunft wird um Zelte und damit um ca. 165 Personen (3 Zelte a 55 Personen) erweitert.
2. Der Platz war bereits fertiggestellt einschließlich Umzäunung und die Zeltböden lagen auch schon bereit.
3. Ausgelöst war der Auftrag vom Staatsbetrieb Sächsisches. Immobilien- und Baumanagement, der dem Finanzministerium untersteht.

Als ich dann Bilder vom Bau dem Innenministerium übersandte, räumte man kleinlaut eine Kommunikationspanne ein und bat um Verständnis, dass man mich bzw. die Stadt Freiberg "vergessen" hat, rechtzeitig zu informieren."

Im Oktober kam ein Zug mit ca. 350 Flüchtlingen in Freiberg an.
Im Oktober kam ein Zug mit ca. 350 Flüchtlingen in Freiberg an.

Das Innenministerium erklärte sich unterdessen gegenüber MOPO24. Pressesprecher Jan Meinel:

"Bei der Vielzahl der Erstaufnahmestandorte die wir derzeit in Betrieb nehmen, läuft die Kommunikation zu Bürgern, Bürgermeistern, Landräten und Abgeordneten in den allermeisten Fällen reibungslos. Im Fall der Kapazitätserweiterung der bestehenden Erstaufnahmeeinrichtung in Freiberg war die Kommunikation zwischen dem verantwortlichen Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) und der koordinierenden Stabstelle Asyl zeitverzögert", so Meinel.

"Deshalb konnte eine entsprechende Information, unter anderem an den Oberbürgermeister, bedauerlicherweise erst verspätet erfolgen."

UPDATE, 14:33 Uhr: Innenminister Markus Ulbig (CDU) äußert sich:

„Ich habe mit Finanzminister Unland gesprochen. Beim Staatsbetrieb Immobilien- und Baumanagement ist die vorgeschriebene Kommunikationsstrecke nicht eingehalten worden. Das kann man so klar sagen. Beim Ablauf ist ein Fehler gemacht worden. Es wurde der Auftrag ausgelöst, dann kommuniziert.“

„Ich habe aber kein Verständnis, was daraus gemacht wurde. Minister Unland hat noch versucht, mit dem OB zu reden. Der hat sich in den Urlaub verabschiedet.“

„Wir nehmen den Fehler auf uns. Aber in solcher Art und Weise vorzugehen, trägt nicht dazu bei, den Eindruck zu erwecken, dass man die Herausforderungen gemeinsam bewältigt.“

Geplant sei ein Zelt mit zusätzlich 200 Plätzen neben der Turnhalle.

Fotos: dpa, Tom Wunderlich, Eckardt Mildner

"Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt": Merkel empört eigene Partei und AfD

NEU

Völlig entstellt! Ihr glaubt nie, wie diese Frau früher aussah

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

10.045
Anzeige

Was ist das denn für ein Seemonster?

NEU

Paar hat Sex auf der Motorhaube, Fremder möchte mitmachen

5.738

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.939
Anzeige

Was dieser Postbote für einen alten Hund tut, ist einfach herzerwärmend!

1.926

Dieser heiße Typ kommt zum VfL Wolfsburg

1.114

17-Jährige am Flughafen spurlos verschwunden

3.583

19-Jähriger stirbt wegen kaputten Auspuffrohrs

6.070

Ekel-Fund am Flughafen: Hammelhorn mit Fleischresten beschlagnahmt

1.046

Wetten, dieses Überraschungsei-Geheimnis kanntet Ihr noch nicht?

8.178

Tatort-Schauspieler Martin Lüttge gestorben

1.948

Auf Faschingsparty: 15-Jährige spurlos verschwunden

3.748

Tschechien: Jeder soll das Recht auf Waffen haben

1.609

Die Oscar-Pannen-Show: Gedenk-Video zeigt Lebende

961

Dumm gelaufen! Fans beschmieren eigenen Bus

4.855

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

3.040

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

4.249

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

3.940

Schulausfall, weil Nomaden mit Wohnmobilen Parkplatz blockieren

7.278

Rätselhaft! Warum mussten mehrere schwimmende Schweine sterben?

2.859

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

14.969

Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

8.196

Beweist ein Video die Enthauptung des entführten deutschen Seglers?

11.209
Update

Polizei findet tote Frau im Auto, Mann liegt schwer verletzt daneben

12.174

Prozesstag abgesagt! Aussage von Wilfried W. verschoben

256

BH bewahrt Touristin vor dem Tod: Jäger vor Gericht

4.662

Martin Schulz begeistert im Kunstkraftwerk Leipzig

1.200

Baby Shower: So feiert Isabell Horn ihre Schwangerschaft

3.192

Herzlos! Fahrerin rast mit voller Absicht in Vögel

5.924

Clausnitz-Prozess: Busfahrer zerrt Asyl-Gegner vor Gericht

6.349

Hier rettet ein Stürmer dem Gegner-Torwart das Leben

12.627

Mann muss zusehen, wie Frau von 19-Jähriger überfahren wird

8.417

Kulthandy von Nokia kommt zurück und so wird es aussehen

11.576

Leukämie hat sein Leben zerstört! Nun sucht Jordan mit diesem emotionalen Aufruf Freunde

2.413

Das ist die starke Botschaft vom iranischen Oscar-Gewinner an Donald Trump

1.474

Hooligans bekommen Kneipenbesuch statt Knast

9.146

Schlimmer Unfall beim Karneval: Wagen fährt in Menschenmenge

4.640

Peinliche Oscar-Panne: Falscher Gewinner verkündet

5.335

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

24.504

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

1.689