Nach Bomben-Explosion! Alarm am S-Bahnhof in Hamburg
Neu
Gruselig! Mumifizierte Leiche in Abstellkammer gefunden
Neu
Dieser YouTube-Star hat sogar bei Minusgraden Bock auf Doggy
Neu
Dildo in Kiste mit Wahlunterlagen gefunden
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
29.427
Anzeige
17.793

Freiberger OB: Ministerium hat mich zu Asylheim belogen

Freiberg - Ein Post des Freiberger Oberbürgermeisters Sven Kürger bei Facebook sorgt für Diskussionen. An der Erstaufnahmeeinrichtung werden derzeit neue Zelte für Flüchtlinge aufgebaut. Doch als der Oberbürgermeister, der davon keine Kenntniss hatte, beim Innenministerium nachfragte, hieß es dort, "für Freiberg ist nichts geplant".
Bei Facebook veröffentlichte Krüger diesen Text am Dienstag.
Bei Facebook veröffentlichte Krüger diesen Text am Dienstag.

Freiberg - Ein Post des Freiberger Oberbürgermeisters Sven Krüger (41, SPD) bei Facebook sorgt für Diskussionen. An der Erstaufnahmeeinrichtung in seiner Stadt werden derzeit weitere Zelte für Flüchtlinge aufgebaut. Doch als der Oberbürgermeister, der davon keine Kenntniss hatte, beim Innenministerium nachfragte, hieß es dort zunächst, "für Freiberg ist nichts geplant".

Wurde der Freiberger Oberbürgermeister vom Innenministerium absichtlich angelogen oder nicht?

"Es ist unverständlich, dass alle Bescheid wissen, nur ich als Stadtoberhaupt werde nicht informiert. Und das ist auch nicht das erste Mal, dass das vorkommt. Es kann eigentlich nicht so schwer sein, rechtzeitig einen Anruf zu tätigen, damit wir auch reagieren können", so Krüger am Donnerstagmittag gegenüber MOPO24. "Ich habe gestern auch mit Herrn Dulig telefoniert und deutlich klar gestellt, dass wir informiert werden müssen.“

Krüger schrieb seine Wut auf Facebook nieder. Hier der Originaltext:

Freibergs Oberbürgermeister wirft dem Innenministerium vor, ihn belogen zu haben.
Freibergs Oberbürgermeister wirft dem Innenministerium vor, ihn belogen zu haben.

"Heute Vormittag, am 14.Oktober 2015, erhielt ich die Information von einem Redakteur der Freien Presse, dass Baumaßnahmen an der Glück-Auf-Sporthalle, welche derzeit als Erstaufnahmeeinrichtung dient, in Gange sind. Ein von mir entsandter Mitarbeiter bestätigte die Schaffung eines ebenen Platzes für Zelte.
Mein sofortiger Anruf im Innenministerium bei der Stabsstelle Asyl wurde wie folgt beantwortet:
"Für Freiberg ist nichts geplant". Meine Nachfrage, ob ich gerade angeschwindelt worden bin, wurde empört zurückgewiesen.

Also bin ich selbst zur Sporthalle gefahren und musste feststellen:
1. Die Notunterkunft wird um Zelte und damit um ca. 165 Personen (3 Zelte a 55 Personen) erweitert.
2. Der Platz war bereits fertiggestellt einschließlich Umzäunung und die Zeltböden lagen auch schon bereit.
3. Ausgelöst war der Auftrag vom Staatsbetrieb Sächsisches. Immobilien- und Baumanagement, der dem Finanzministerium untersteht.

Als ich dann Bilder vom Bau dem Innenministerium übersandte, räumte man kleinlaut eine Kommunikationspanne ein und bat um Verständnis, dass man mich bzw. die Stadt Freiberg "vergessen" hat, rechtzeitig zu informieren."

Im Oktober kam ein Zug mit ca. 350 Flüchtlingen in Freiberg an.
Im Oktober kam ein Zug mit ca. 350 Flüchtlingen in Freiberg an.

Das Innenministerium erklärte sich unterdessen gegenüber MOPO24. Pressesprecher Jan Meinel:

"Bei der Vielzahl der Erstaufnahmestandorte die wir derzeit in Betrieb nehmen, läuft die Kommunikation zu Bürgern, Bürgermeistern, Landräten und Abgeordneten in den allermeisten Fällen reibungslos. Im Fall der Kapazitätserweiterung der bestehenden Erstaufnahmeeinrichtung in Freiberg war die Kommunikation zwischen dem verantwortlichen Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) und der koordinierenden Stabstelle Asyl zeitverzögert", so Meinel.

"Deshalb konnte eine entsprechende Information, unter anderem an den Oberbürgermeister, bedauerlicherweise erst verspätet erfolgen."

UPDATE, 14:33 Uhr: Innenminister Markus Ulbig (CDU) äußert sich:

„Ich habe mit Finanzminister Unland gesprochen. Beim Staatsbetrieb Immobilien- und Baumanagement ist die vorgeschriebene Kommunikationsstrecke nicht eingehalten worden. Das kann man so klar sagen. Beim Ablauf ist ein Fehler gemacht worden. Es wurde der Auftrag ausgelöst, dann kommuniziert.“

„Ich habe aber kein Verständnis, was daraus gemacht wurde. Minister Unland hat noch versucht, mit dem OB zu reden. Der hat sich in den Urlaub verabschiedet.“

„Wir nehmen den Fehler auf uns. Aber in solcher Art und Weise vorzugehen, trägt nicht dazu bei, den Eindruck zu erwecken, dass man die Herausforderungen gemeinsam bewältigt.“

Geplant sei ein Zelt mit zusätzlich 200 Plätzen neben der Turnhalle.

Fotos: dpa, Tom Wunderlich, Eckardt Mildner

Sachsens Ministerpräsident ist für rasche Abschiebung und gegen Familiennachzug
Neu
Tote und Verletzte bei Tupper-Party!
Neu
Haben sich Mezut Özil und Ex-"Miss Türkei" Amine Gülșe heimlich verlobt?
1.014
Leiche im Straßengraben gefunden: Polizei schließt Mord nicht aus
4.657
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
20.911
Anzeige
Libysches Schiff rammt Rettungsschiff aus Dresden
4.331
Dank dieses Lichtes soll Weihnachten nichts mehr schiefgehen
84
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
99.361
Anzeige
Vier Tore in der Nachspielzeit bringen Tipper irren Wettgewinn
1.434
Blitzeis legt Verkehr lahm: Kilometerlanger Stau im Erzgebirge
15.628
Streifenwagen kracht gegen Haus: Polizist schwer verletzt
1.514
Bauer Gerald und Anna: Bald läuten die Hochzeitsglocken!
6.055
Schock! Tierquälerin ertränkt Hund in Schwimmbecken
1.237
Norovirus-Alarm! Das müsst Ihr jetzt beachten
3.577
Rudel Pitbulls beißen Welpen tot und greifen Frauchen an
3.817
Weil sie aufs Handy schaut: Frau wird im Parkhaus eingesperrt und überrollt
2.153
Kurz vor Weihnachten: Jetzt kommt die Schneewalze!
36.927
McDonalds führt neuen Burger ein: Das macht ihn so besonders
2.194
Uhu-Weibchen wohnte in VW-Werk, jetzt ist sie verschwunden
1.406
Wie doof kann man sein? Radfahrer zweimal hintereinander betrunken erwischt
706
Verletzte bei Massenschlägerei in U-Bahnhof
1.504
Auf Türsteher geschossen: Tatverdächtiger immer noch auf freiem Fuß
1.058
Mutter sucht auf Facebook Urlaubsbetreuer für ihre Kinder: Polizei rückt an
2.776
Routine-Einsatz endet für zwei Polizisten im Krankenhaus
838
"Ein Stück Identität": Kommen bald die plattdeutschen Ortsschilder?
569
Video: Hier liefern sich Ultras und Kneipengäste eine brutale Straßen-Schlacht
5.220
Mann beschwert sich über Migranten, dann entdeckt die Polizei bei ihm das
5.504
Thai-Boxer hat nach heftigem Kampf Mega-Delle auf der Stirn
8.349
"Sie tun mir weh!": Oma (93) wird brutal festgenommen, weil sie ihre Miete nicht bezahlen kann
6.139
So viele Terror-Anschläge wurden von deutschen Ermittlern verhindert
1.491
Schock-Video: Mann in Unterhose schlägt Rentnerin halb tot
14.184
Lässt sich Melanie Müller Botox spritzen, weil Ehemann Mike es verlangt?
2.034
Entflohener Mörder von Polizei erwischt
2.859
Update
Verdächtige Geräusche aus Paket: Postfiliale evakuiert!
6.922
Unfassbar! Mann tötet seine Frau, enthauptet sie und legt Kopf in Kühltruhe
4.366
Mindestens sechs Menschen sterben bei Horror-Massencrash
5.338
Autofahrer entsetzt: Paar vögelt wild auf dem Gehweg
8.162
Harald Juhnkes Leben wird verfilmt
417
Polizeistation von Waschbär überfallen
2.569
Tödlicher Flugzeugabsturz: Warum mussten die drei Männer sterben?
2.468
Die Polizei kam nachts um drei: Heftige Kritik an Abschiebung von Familie
3.184
"Meine große Liebe": Ohne diese Sache kann Ex-GZSZ-Star Isabell Horn nicht leben
1.488
Nach Todes-Schock! Zehnjährige gewinnt "Supertalent"-Finale
28.178
War Amri für Geheimdienste ein außer Kontrolle geratener Lockvogel?
1.303
Schwester von Präsident stirbt bei Hubschrauber-Absturz
4.685
Passagierschiff reißt Teil von Eisenbahnbrücke ab
4.425
Rätselhafte Todesfälle! Mehrere Babys sterben auf Intensivstation
48.762
Wie finde ich für mich den perfekten Weihnachtsbaum?
711
Vom Escort zum Dschungel: Tatjana Gesell macht Schock-Geständnis
4.121
The Voice: Diese Superstars treten beim Finale auf
5.480
Mammut-Skelett für unglaubliche Summe versteigert!
874
Morddrohungen gegen "Deutschlands Neue Patrioten"
4.725
Für Saubermann-Image: Stasi vertuschte Kindesmissbrauch
2.416
Thüringer SPD-Parteitag votiert gegen Große Koalition
198
Wieder blond! Das ist die Neue im Dresdner Tatort
5.666