Nickerchen in fremdem Bett: 17-Jähriger verwechselt Wohnung

NEU

Polizei ermittelt gegen Herausgeber des U-Bahn-Videos

NEU

Schuh überführt Jugendliche nach Rowdy-Fahrt mit gestohlenem Radlader

NEU

Was steht denn hier bitte in einer Berliner Straßenbahn?

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
17.722

Freiberger OB: Ministerium hat mich zu Asylheim belogen

Freiberg - Ein Post des Freiberger Oberbürgermeisters Sven Kürger bei Facebook sorgt für Diskussionen. An der Erstaufnahmeeinrichtung werden derzeit neue Zelte für Flüchtlinge aufgebaut. Doch als der Oberbürgermeister, der davon keine Kenntniss hatte, beim Innenministerium nachfragte, hieß es dort, "für Freiberg ist nichts geplant".
Bei Facebook veröffentlichte Krüger diesen Text am Dienstag.
Bei Facebook veröffentlichte Krüger diesen Text am Dienstag.

Freiberg - Ein Post des Freiberger Oberbürgermeisters Sven Krüger (41, SPD) bei Facebook sorgt für Diskussionen. An der Erstaufnahmeeinrichtung in seiner Stadt werden derzeit weitere Zelte für Flüchtlinge aufgebaut. Doch als der Oberbürgermeister, der davon keine Kenntniss hatte, beim Innenministerium nachfragte, hieß es dort zunächst, "für Freiberg ist nichts geplant".

Wurde der Freiberger Oberbürgermeister vom Innenministerium absichtlich angelogen oder nicht?

"Es ist unverständlich, dass alle Bescheid wissen, nur ich als Stadtoberhaupt werde nicht informiert. Und das ist auch nicht das erste Mal, dass das vorkommt. Es kann eigentlich nicht so schwer sein, rechtzeitig einen Anruf zu tätigen, damit wir auch reagieren können", so Krüger am Donnerstagmittag gegenüber MOPO24. "Ich habe gestern auch mit Herrn Dulig telefoniert und deutlich klar gestellt, dass wir informiert werden müssen.“

Krüger schrieb seine Wut auf Facebook nieder. Hier der Originaltext:

Freibergs Oberbürgermeister wirft dem Innenministerium vor, ihn belogen zu haben.
Freibergs Oberbürgermeister wirft dem Innenministerium vor, ihn belogen zu haben.

"Heute Vormittag, am 14.Oktober 2015, erhielt ich die Information von einem Redakteur der Freien Presse, dass Baumaßnahmen an der Glück-Auf-Sporthalle, welche derzeit als Erstaufnahmeeinrichtung dient, in Gange sind. Ein von mir entsandter Mitarbeiter bestätigte die Schaffung eines ebenen Platzes für Zelte.
Mein sofortiger Anruf im Innenministerium bei der Stabsstelle Asyl wurde wie folgt beantwortet:
"Für Freiberg ist nichts geplant". Meine Nachfrage, ob ich gerade angeschwindelt worden bin, wurde empört zurückgewiesen.

Also bin ich selbst zur Sporthalle gefahren und musste feststellen:
1. Die Notunterkunft wird um Zelte und damit um ca. 165 Personen (3 Zelte a 55 Personen) erweitert.
2. Der Platz war bereits fertiggestellt einschließlich Umzäunung und die Zeltböden lagen auch schon bereit.
3. Ausgelöst war der Auftrag vom Staatsbetrieb Sächsisches. Immobilien- und Baumanagement, der dem Finanzministerium untersteht.

Als ich dann Bilder vom Bau dem Innenministerium übersandte, räumte man kleinlaut eine Kommunikationspanne ein und bat um Verständnis, dass man mich bzw. die Stadt Freiberg "vergessen" hat, rechtzeitig zu informieren."

Im Oktober kam ein Zug mit ca. 350 Flüchtlingen in Freiberg an.
Im Oktober kam ein Zug mit ca. 350 Flüchtlingen in Freiberg an.

Das Innenministerium erklärte sich unterdessen gegenüber MOPO24. Pressesprecher Jan Meinel:

"Bei der Vielzahl der Erstaufnahmestandorte die wir derzeit in Betrieb nehmen, läuft die Kommunikation zu Bürgern, Bürgermeistern, Landräten und Abgeordneten in den allermeisten Fällen reibungslos. Im Fall der Kapazitätserweiterung der bestehenden Erstaufnahmeeinrichtung in Freiberg war die Kommunikation zwischen dem verantwortlichen Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) und der koordinierenden Stabstelle Asyl zeitverzögert", so Meinel.

"Deshalb konnte eine entsprechende Information, unter anderem an den Oberbürgermeister, bedauerlicherweise erst verspätet erfolgen."

UPDATE, 14:33 Uhr: Innenminister Markus Ulbig (CDU) äußert sich:

„Ich habe mit Finanzminister Unland gesprochen. Beim Staatsbetrieb Immobilien- und Baumanagement ist die vorgeschriebene Kommunikationsstrecke nicht eingehalten worden. Das kann man so klar sagen. Beim Ablauf ist ein Fehler gemacht worden. Es wurde der Auftrag ausgelöst, dann kommuniziert.“

„Ich habe aber kein Verständnis, was daraus gemacht wurde. Minister Unland hat noch versucht, mit dem OB zu reden. Der hat sich in den Urlaub verabschiedet.“

„Wir nehmen den Fehler auf uns. Aber in solcher Art und Weise vorzugehen, trägt nicht dazu bei, den Eindruck zu erwecken, dass man die Herausforderungen gemeinsam bewältigt.“

Geplant sei ein Zelt mit zusätzlich 200 Plätzen neben der Turnhalle.

Fotos: dpa, Tom Wunderlich, Eckardt Mildner

So krass blamierten sich Legat und Soost bei "Schlag den Star"

NEU

Über ein Dutzend Tote bei Explosion nahe der Kathedrale von Kairo

1.222

Dieser Hund bekommt Liebes-Briefe von einem Postboten

1.288

Was ist das? Mysteriöses Ding am Strand entdeckt

6.087

22-Jähriger von vier Angreifern in Berliner U-Bahn ins Krankenhaus geprügelt

4.618

Erste Niederlage: Hasenhüttl sichtlich genervt auf Presse-Konferenz

4.802

Mindestens zwölf Tote bei Terror-Anschlag in Somalia

571

Augenärzte warnen vor Hochleistungs-Scheinwerfern im Verkehr

3.099

Diese Promis wählen Deutschlands Bundespräsidenten

1.904

Unglück: Zwei Bahnmitarbeiter von ICE erfasst und getötet

4.636

Dutzende Tote und Verletzte: Kirche stürzt während Gottesdienst ein

2.286

Ladys! Das ist Deutschlands schönster Mann

4.030

Güterzug explodiert! Viele Tote und zerstörte Häuser in Bulgarien

2.190

Mindestens 40 Tote bei Explosion von Tankwagen auf Autobahn

4.295

Schwere Explosionen in Istanbul: 36 Tote, über 100 Verletzte

7.735
Update

Unzensiert! Woher kommt das neue Profil von Bastian Yotta?

3.066

Mieter blockiert Wohnung und droht Feuerwehrleute zu erschiessen

5.462

Diese Dinge solltet Ihr beim Sex ausprobieren, bevor Ihr 30 seid

27.459

Leipziger Rentner sucht seit Tagen sein Auto

5.851

Rührend, wie sich Mollie von ihrem Herrchen verabschieden darf

12.413

Die Träume und Wünsche dieser Kinder rühren zu Tränen

2.266

Ausgerechnet! RB Leipzig verliert beim Tabellenletzten

3.330

Fünf Frauen vergewaltigen Mitbewohnerin mit Gurke

26.239

Ennesto nimmt Sarah in Schutz: "Wenn eine Frau fremdgeht, ist der Mann schuld"

6.057

Blitz-Alarm! Thüringen hat unzählige neue Blitzanlagen

1.316

Tragischer Tod bei starker Explosion im Wohnhaus

4.174

Biathlet Rösch bricht wegen totem Trainer in Tränen aus

13.091

Drama-Jahr bei GZSZ: Das sind die drei krassesten Aufreger 2016

5.492

Not-OP nach doppeltem Herzinfarkt! Große Sorge um Al Bano

2.927

Häftling hustet und zuckt bei Hinrichtung 13 Minuten lang

7.613

UPS-Fahrer rettet Leben einer misshandelten Frau

8.412

Paar hat Sex am Freiheitsdenkmal und wird erwischt

16.660

Schock: Mutter findet sich in Kinderspiel wieder

3.390

Das passiert mit einer Spinne, wenn ihr sie einsaugt

12.195

Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht

2.812

Terrorgefahr: Deutschland will Grenzkontrollen erneut verlängern

3.327

Vergewaltiger heiratet Opfer und entgeht Hinrichtung

7.845

Alles gelogen? Das sagt Sarahs Affäre zur Trennungsshow

24.782

Kommt dieser Trinkgeld-Trick direkt aus der Hölle?

6.355

Schießt Hasenhüttl seinen Ex-Verein noch tiefer in die Krise?

1.431

Dieses Ding ist in den USA überall ausverkauft und keiner weiß so richtig was es ist

7.666

Tierschützer findet Hund von zwei Pfeilen durchbohrt auf der Straße

5.131

Uli Hoeneß hat im Knast 5500 Briefe bekommen: Was stand drin?

1.474