Polizei sucht diesen Räuber

Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach dem Räuber.
Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach dem Räuber.

Freiberg - Die Polizei fahndet nach einem Räuber, der bereits im November einen 23-jährigen Freiberger in seiner Wohnung überfallen haben soll.

Am 27. November 2015 gegen 18.45 Uhr klingelte es an der Wohnungstür des 23-Jährigen in der Leipziger Straße. Als dieser die Tür öffnete, wurde er sofort von dem Unbekannten in die Wohnung geschubst und geschlagen.

Der Täter bedrohte den Mann mit einem Messer und forderte Geld. Aus Angst ließ das Opfer zu, dass der Täter die Wohnung durchsuchte und sich mit einem vierstelligen Bargeldbetrag, einem Handy und Tabakwaren aus dem Staub machte.

Das Opfer wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Der Räuber soll etwa 1,85 Meter groß und zwischen 25 und 30 Jahre alt sein. Er habe braune Augen und sehr kurze dunkle Haare.

Sein auffälligstes Merkmal: Eine fünf bis zehn Zentimeter lange Narbe von der Stirnmitte zum Hinterkopf verlaufend. Er sprach Deutsch mit Akzent. Am Tattag trug er eine dunkle Jeans und eine schwarze Stoffjacke mit Fellkapuze.

Wer kennt eine Person, auf die die Beschreibung zutrifft und kann Hinweise zu ihrer Identität geben? Zeugen wenden sich bitte an die Polizei Freiberg unter Telefon 03731/70 0.

Foto: Polizei


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0