Renault-Fahrer muss nach Crash mit Mazda aus seinem Auto befreit werden

Freiberg - Auf der B173 sind am Dienstag ein Mazda und ein Renault zusammengeknallt. Zur Kollision kam es auf der Bundesstraße gegen 14.30 Uhr bei Freiberg.

Den Mazda legte es nach einer Kollision auf die Seite.
Den Mazda legte es nach einer Kollision auf die Seite.  © Marcel Schlenkrich

Laut ersten Erkenntnissen soll der Mann am Steuer des Mazda aus bisher noch unbekannten Gründen in den Gegenverkehr geraten sein.

Dort stieß sein Wagen frontal mit einem entgegenkommenden Mazda zusammen. Während sich der Mazda-Fahrer von selbst aus seinem Auto retten konnte, musste die Feuerwehr den Fahrer des Renault befreien.

Die Straße am Unfallort musste bis gegen 17 Uhr komplett gesperrt werden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Noch schwerer erwischte es einen Renault. Der Fahrer musste aus seinem Auto befreit werden.
Noch schwerer erwischte es einen Renault. Der Fahrer musste aus seinem Auto befreit werden.  © Marcel Schlenkrich

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0